The Big Bach – neues Konzertformat des Schleswig‑Holstein Musik Festivals

Keiner war so vielseitig wie Johann Sebastian Bach. Heute wird er so viel gespielt, dass es schwer ist, ihn neu zu entdecken. Genau das versucht das Schleswig-Holstein Musik Festival und widmet ihm in diesem Jahr seinen Komponistenschwerpunkt.

Ganz im Zeichen dieser Vielfalt steht auch das Wochenende „The Big Bach“. Schon der Spielort im Kunstwerk Carlshütte, einer stillgelegten Eisengießerei in Rendsburg-Büdelsdorf, ist ungewöhnlich gewählt. Hauptdarsteller sind dabei nicht die üblichen Interpreten der Musik-Szene, sondern eine Steel Band aus Trinidad und Tobago, die einige der beliebtesten Bach-Stücke auf außergewöhnlichen Instrumenten präsentiert. So poliert ein Saxophonquartett unter anderem das „Italienische Konzert“ auf, und ein großes Orchester macht die sinfonischen Dimensionen des Thomaskantors erfahrbar. Sie präsentieren einige der beliebtesten Bach-Stücke auf ungewöhnliche Weise und eröffnen neue Zugänge zu einem der meistgespielten Komponisten.

Weitere Informationen und Karten hier