Aktuelles

„Vierte Gewalt unter Druck“ – ZEIT-Stiftung aktuell zum Tag der Pressefreiheit

Medien sind Wächter der Freiheit. Denn unabhängige Recherchen, Transparenz und Meinungsvielfalt bilden die Voraussetzungen für eine demokratische Gesellschaft. Es ist alarmierend, dass in der Türkei derzeit rd. 150 Journalisten wegen angeblicher Terrorunterstützung im Gefängnis sitzen, in der Ukraine die Berichterstattung durch Krieg und Gewalt in Gefahr ist. In der Bundesrepublik wird über die Informationsleistungen und den Deutungsanspruch journalistischer Angebote debattiert. (21.03.2017) mehr

„Zerreißprobe“ zu Solidarität und Gerechtigkeit

Abstiegsangst, Altersarmut, Populismus und Radikalismus – unsere Demokratie scheint in Gefahr. In drei Debatten thematisieren ZEIT-Stiftung und NDR Info aktuelle gesellschaftliche „Zerreißproben“. (22.03.2017) mehr

"Sicher in der Stadt“: Auf nach Darmstadt zum Sommercamp 2017

Wie viel innere Sicherheit und Überwachung verträgt eine Stadt, die kulturelle, religiöse und demografische Vielfalt ermöglichen will? Wem gehört überhaupt der öffentliche Raum? Diesen und weiteren Fragen widmet sich das Sommercamp „Sicher in der Stadt. Zusammenleben und Konflikt im Stadtraum“. (16.03.2017) mehr

Musikalische Vielfalt im Elbtal

Vom 29. Juli bis 06. August 2017 offerieren die Sommerlichen Musiktage Hitzacker wieder hochkarätige Konzerte. Chorsingen für alle, Musici-Angebote für Kinder und Jugendliche, Künstlergespräche, Werkstattkonzerte und Late Night Lounges für Nachtschwärmer laden bei Deutschlands traditionsreichstem Kammermusikfestival zum Zuhören und Mitmachen ein. (15.03.2017) mehr

Christoph von Marschall wird Helmut Schmidt Fellow 2017

Das Helmut Schmidt Fellowship des German Marshall Fund of the United States (GMF) und der ZEIT-Stiftung wird 2017 Christoph von Marschall (*1959) zuerkannt. Der „Tagesspiegel“-Journalist und Sachbuch-Autor ist ab Oktober 2017 für ein akademisches Jahr in der GMF-Zentrale in Washington, D.C. (02.03.2017) mehr

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern 2017

Der Festspielsommer 2017 dauert vom 17. Juni bis 15. September und bereichert Mecklenburg-Vorpommern mit 131 Konzerten an 83 Spielstätten. Zu erleben sind Janine Jansen, Julia Fischer, Mitsuko Uchida, Herbert Blomstedt, Gustavo Dudamel, Ute Lemper und Götz Alsmann, internationale Klangkörper wie die Berliner Philharmoniker, das NDR Elbphilharmonie Orchester, das Colombian Youth Philharmonic Orchestra und die Wiener Sängerknaben sowie Talente aus aller Welt. (28.02.2017) mehr

Von Ana Chumachenco bis Pavel Gililov – die Meisterkurse 2017

Vom 20. Juli bis 13. August 2017 finden die diesjährigen Meisterkurse des Schleswig-Holstein Musikfestivals in der Musikhochschule Lübeck statt. Hochkarätige Künstler und Pädagogen widmen sich in Kursen und intensiven Einzelstunden dem musikalischen Nachwuchs. Die Teilnehmer kommen aus allen Teilen der Welt in die Hansestadt und finden im Ambiente der Hochschule hervorragende Übe-Bedingungen vor. (01.03.2017) mehr

„Sapere Aude!“ Von Vernunft und Unvernunft

Ein philosophisch interessiertes Publikum erwartet an der Bucerius Law School in Hamburg eine Gesprächs-Reihe zu den Errungenschaften und möglichen Abgründen der menschlichen Vernunftfähigkeit. Die Moderatoren Prof. Dr. Dr. Kai-Michael Hingst und Dr. Sven Murmann haben an vier Abenden jeweils einen hochkarätigen Gast.

(13.12.2016) mehr

Gesichter einer Metropole: “History Takes Place: Rome. Dynamics of Urban Change“

Die Publikation „History Takes Place: Rome. Dynamics of Urban Change“ dokumentiert die Ergebnisse einer Sommerakademie, die im September 2014 in Rom stattgefunden hat. Nachwuchswissenschaftler - Archäologen, Architekten, Historiker, Kunsthistoriker, Stadtplaner sowie Kultur- und Sozialwissenschaftler – erforschten die Geschichte und Gegenwart der Metropole und erkundeten die „Ewige Stadt“. (15.02.2017) mehr

Paula Modersohn-Becker – eine internationale Künstlerin von Rang

Das Bucerius Kunst Forum zeigt vom 4. Februar bis 1. Mai 2017 die Ausstellung „Paula Modersohn-Becker. Der Weg in die Moderne“. Die Schau präsentiert Modersohn-Becker (1876-1907) als internationale Künstlerin von Rang. (02.02.2017) mehr

Informativ und praktisch – Einladung auf die neue Alumni-Website der ZEIT-Stiftung

Der Austausch und die Anregungen der ihrer Alumni sind der ZEIT-Stiftung wichtig – auf der neuen Website bündelt sie Neuigkeiten, Kurzporträts von Alumni, Informationen zu Alumni-Treffen oder Begegnungen in Deutschland oder anderswo.

 

(31.01.2017) mehr

ELBJAZZ 2017

Das ELBJAZZ Festival findet am 2. und 3. Juni 2017 statt, erstmals verantwortet von Alexander Schulz. Am Hamburger Hafen, rund um das Werftgelände von Blohm+Voss und die Elbphilharmonie, treten mehr als 20 Künstler auf. (30.01.2017) mehr

Erstes Bucerius Young Scholars Forum in Berkeley im November 2017

„Migrationsgeschichten: transatlantische und globale Perspektiven“ – das Bucerius Young Scholars Forum in Berkeley bringt ab 2017 jedes Jahr eine transatlantische Gruppe junger Wissenschaftler aus Deutschland, Europa und Nordamerika zusammen. Zehn Teilnehmer sind eingeladen, neue Forschungsfragen der Migrationsgeschichte zu entwickeln. Bewerbungen sind bis 15. Februar 2017 möglich.

(02.01.2017) mehr

Arnold Heidsieck Scholarships 2017 für US-Studienaufenthalte ausgeschrieben

Die Arnold Heidsieck-Stipendien ermöglichen ein- bis zweisemestrige Studienaufenthalte an einer Universität in den USA. Bis 31. März 2017 können sich Bachelor-Studierende der Geisteswissenschaften an deutschen Universitäten mit Schwerpunkt auf deutscher Kultur, Sprache, Geschichte, Musik oder Kunst bewerben. Nähere Informationen über die Arnold Heidsieck Scholarships und deren Namensgeber hier. (17.01.2017) mehr

Neu im Kuratorium der ZEIT-Stiftung

Die ZEIT-Stiftung Hamburg hat drei neue Kuratoriumsmitglieder – Dagmar Reim, Fritz Horst Melsheimer und Thomas Mirow gehören dem 13-köpfigen Gremium nunmehr an. (12.01.2017) mehr

Filmporträt – Einblicke in die Arbeit der ZEIT-Stiftung

Der Film zur Arbeit der ZEIT-Stiftung zeigt eigene Vorhaben und Förderprojekte, aber auch das Geschehen in der Bucerius Law School und im Bucerius Kunst Forum.

 

(02.01.2017) mehr

Georg Mascolo neuer Dean der Bucerius Summer School

Der Hamburger Journalist Georg Mascolo wird zukünftig zusammen mit dem Berliner Politikwissenschaftler Prof. Dr. Eberhard Sandschneider die Begegnung internationaler Nachwuchsführungskräfte moderieren und inhaltlich gestalten. Zuvor hatten Wolfgang Ischinger und Eberhard Sandschneider die Bucerius Summer School on Global Governance geleitet. (21.12.2016) mehr

Digital Charta – Debatte und nächste Schritte

Nach der Veröffentlichung des Entwurfs für eine Charta der digitalen Grundrechte der Europäischen Union am 1.12.2016 haben sich über 1300 Mitunterzeichner – Bürgerinnen und Bürger – online eingetragen. Sie stimmten für eine Stärkung der Bürgerrechte in der digitalen Welt. Es ist also ein zivilgesellschaftlicher Impuls zur Gestaltung von Grundrechten für das digitale Zeitalter gesetzt. (14.12.2016) mehr

Alexej Gerassimez lockt als "Preisträger in Residence"

Der Percussionist und Schlagzeiger Alexej Gerassimez (* 1987) ist Preisträger in Residence der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern 2017. Sein Repertoire reicht von Klassik und Jazz bis zu Minimal Music, erweitert um eigene Kompositionen. (08.12.2016) mehr

ZEIT-Stiftung ermöglicht Entwurf einer Digital Charta

„Wir fordern digitale Grundrechte“: Heinz Bude, Giovanni di Lorenzo, Johnny Haeusler, Wolfgang Hoffmann-Riem, Sascha Lobo, Martin Schulz, Juli Zeh sind unter den 27 Experten, die eine Digitalcharta entworfen haben. (30.11.2016) mehr

Navid Kermani mit Marion Dönhoff Preis 2016 ausgezeichnet

Der deutsch-iranische Schriftsteller und Publizist Navid Kermani hat den Marion Dönhoff Preis für internationale Verständigung und Versöhnung 2016 in Hamburg entgegengenommen Navid Kermani erwarb sich unter anderem mit seinen Büchern „Ungläubiges Staunen“, „Dein Name“ und „Zwischen Koran und Kafka“ hohes Ansehen.

(01.12.2016) mehr

Free Media Awards 2016 verliehen

Die Free Media Awards 2016 für freie Presse in Osteuropa hat die ZEIT-Stiftung zusammen mit der norwegischen Stiftelsen Fritt Ord in Tiflis, Georgien, verliehen. (01.12.2016) mehr

Einladung zum Blättern

Der Tätigkeitsbericht der ZEIT-Stiftung informiert auf 128 Seiten und mit vielen Abbildungen über die wichtigsten Programme und Projekte der ZEIT-Stiftung. Er verdeutlicht die Schwerpunkte der operativen und fördernden Stiftungsarbeit für Wissenschaft und Forschung, Kunst und Kultur sowie Bildung und Erziehung. Er leistet beides – zum einen macht er die Facetten wichtiger Projekte sichtbar und er zeigt die innovative Kraft zivilgesellschaftlicher Initiativen.

(21.11.2016) mehr

Helmut Schmidt Auditorium

Helmut Schmidt Auditorium – das steht nun auf der Glasfassade des großen Hörsaals der Bucerius Law School. Im Foyer erinnert eine Büste Helmut Schmidts, geschaffen von dem Künstler Manfred Sihle-Wissel, an den unvergleichlichen Hamburger.

 

(07.11.2016) mehr

Gesund bleiben bei einer Beschäftigung bis 67 im Gesundheitswesen

Wohl kaum ein Beschäftigungsfeld stellt so hohe emotionale Anforderungen wie die Gesundheits- und Krankenpflege. Ist es da realistisch, einen Pflegeberuf bis 67 auszuüben? (31.10.2016) mehr

Zukunftsforum auch mit WEICHENSTELLUNGS-Jugendlichen

Unter dem Motto „#DE2036 – Wie soll es aussehen, dieses Land? Deutschland in 20 Jahren" diskutierten Bundespräsident Joachim Gauck und hundert Jugendliche am 13. Oktober 2016 im Schloss Bellevue.

(06.10.2016) mehr

Helmut Schmidt Fellowhip 2017 ausgeschrieben

ZEIT-Stiftung und German Marshall Fund of the United States schreiben das Helmut Schmidt Fellowship 2017 aus.
Das Stipendium wird an eine/n renommierte/n deutsche/n Wissenschaftler/in oder Politikexperten/in vergeben. Es fördert Forschung zu Themen der transatlantischen Beziehungen und der Europäischen Union mit einem Fokus auf Außen- und Sicherheitspolitik oder Wirtschafts- und Finanzfragen. Bewerbungen sind bis zum 5. Dezember 20126 möglich. Das Stipendium wird für ein akademisches Jahr vergeben und beginnt im September 2017. Der Fellow wird in der GMF-Zentrale in Washington, D.C. ansässig sein. (24.10.2016) mehr