Aktuelles

Helmut Schmidt Fellowship 2018 ausgeschrieben

Die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius und der German Marshall Fund of the United States (GMF) schreiben das Helmut Schmidt Fellowship 2018 aus. Bewerbungen sind bis zum 5.Januar 2018 möglich. (20.10.2017) mehr

Stipendien zur Stadtforschung an der HafenCity Universität Hamburg ausgeschrieben

Für ein dreimonatiges Fellowship zur Stadtforschung an der HafenCity Universität Hamburg können sich Interessierte bis zum 24. November 2017 bewerben. (20.10.2017) mehr

Mehr Toleranz wagen

Der Anfachen Award prämiert die Gestaltung von Postern, die entfachen, anregen, stimulieren und aufwühlen. Ausgezeichnet werden Plakate, die sich dem diesjährigen Thema „Toleranz“ auf künstlerische und inhaltliche Weise nähern. (25.08.2017) mehr

The YES MEN beim Bucerius Lab

Das Aktivisten-Duo Mike Bonanno und Andy Bichlbaum, bekannt als THE YES MEN, inszeniert provokante Aktionen mit viel Witz und Einfallsreichtum für eine bessere Welt. Sie sind beim Bucerius Lab Abend am 7. November 2017 um 19 Uhr auf Kampnagel in Hamburg zu erleben. (19.10.2017) mehr

Free Media Awards 2017 in Kiew verliehen

Im Rahmen einer zweitägigen Journalismus-Konferenz in der ukrainischen Hauptstadt fand die Verleihung der diesjährigen Free Media Awards an vier osteuropäische Journalisten statt. (11.10.2017) mehr

Mensch und Arbeit im Zeitalter von KI und Robotik

Leere Fabriken – volle Strände? Das fragen die kommenden Bucerius Lab Lectures (16.10.2017) mehr

Sichtbar gemacht: die tiefe Anita Rée

Die Hamburger Kunsthalle zeigt vom 6. Oktober 2017 bis 4. Februar 2018 eine Anita Rée-Retrospektive. Zu entdecken ist eine Künstlerin (1885-1933), die eindrucksvolle Porträts gemalt hat, deren Selbstbildnisse in weich-naturhaften Farben leuchten. (27.09.2017) mehr

WEICHENSTELLUNG für Viertklässler feiert 5-jähriges Jubiläum

Es ist der Auftakt für den neuen Jahrgang in Hamburg und zugleich für in ein Jubiläum: 5 Jahre WEICHENSTELLUNG für Viertklässler! (26.09.2017) mehr

Als der Kunstmarkt entstand

Im 16. Jahrhundert war Kunst Luxus. Doch dann – im 17. Jahrhundert – verändert der Markt alles,  so lautet die These der Ausstellung „Die Geburt des Kunstmarktes“ im Bucerius Kunst Forum. (25.09.2017) mehr

Lebendige Musiktradition – das Telemann-Festival Hamburg 2017

Im Netzwerk mit neun weiteren internationalen Telemann-Städten erinnert Hamburg vom 24. November bis 3. Dezember mit einem großen Festival an Georg Philipp Telemanns 250. Todestag. (15.09.2017) mehr

New York Times erhält den Marion Dönhoff Preis 2017

Die New York Times wird in diesem Jahr mit dem Marion Dönhoff Preis für internationale Verständigung und Versöhnung ausgezeichnet. Der Förderpreis geht an die überparteiliche und unabhängige Bürgerbewegung Pulse of Europe. Die Auszeichnungen sind mit jeweils 20.000 Euro dotiert. (11.09.2017) mehr

Bühnen-Feuerwerk beim Hamburger Theater Festival

Vom 11. September bis 6. November 2017 findet das Hamburger Theater Festival mit herausragenden Arbeiten aus deutschen Theatern statt. (04.07.2017) mehr

Forschen zu einem Vordenker der „Neuen Rechten“

Maik Tändler forscht seit Anfang August als Gerd Bucerius-Stipendiat am Deutschen Literaturarchiv in Marbach im Nachlass des Schweizer Publizisten Armin Mohler (1920-2003). Mohler war ein Anhänger der  „konservativen Revolution". Schon seine Dissertation zielte darauf, die durch ihre Nähe zum Nationalsozialismus diskreditierten Denktraditionen der Weimarer Rechten wiederzubeleben. (14.08.2017) mehr

#NETZWENDE-AWARD erstmals ausgeschrieben

Der Medienpreis für nachhaltige Innovation im Journalismus soll in Zeiten von Fake-News, Hatespeech, Social-Bots und Clickbait eine besser informierte digitale Gesellschaft, eine konstruktive Debattenkultur im Netz und eine starke Zukunft für Journalismus stärken. (17.07.2017) mehr

Erfolgreich die Weichen fürs Gymnasium gestellt

Nach einem erfolgreichen ersten Projektjahr von WEICHENSTELLUNG feierten 94 Grundschulkinder, 29 Mentoren sowie deren Eltern und Lehrkräfte im Zentrum für LehrerInnenbildung der Universität zu Köln ihr Sommerfest. (11.07.2017) mehr

Appell der F20 in Hamburg für ambitionierten Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung

Ambitionierter Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung sollten zur Kernaufgabe der G20 werden. Dafür plädierten die F20, ein internationales Netzwerk von Stiftungen. (04.07.2017) mehr

Forschungen zu einer veränderten Öffentlichkeit

“Reshaping the Public Sphere” – die aktuelle Ausschreibung von „Trajectories of Change“ nimmt die digital geprägte Öffentlichkeit in den Blick. (15.06.2017) mehr

Barrierefreiheit für das Literaturhaus Hamburg

Im Literaturhaus Hamburg stehen für die Jahre 2017 und 2018 umfangreiche Sanierungsarbeiten an. Als Eigentümerin nutzt die ZEIT-Stiftung die anstehenden Arbeiten um das Haus barrierefrei umzubauen – damit wirklich alle Interessierten problemlos Zugang finden. Die Kosten werden von Bürgerschaft (180.000 Euro) und ZEIT-Stiftung (340.000 Euro) gemeinsam getragen. (09.06.2017) mehr

Diskussionspapier zu Algorithmen

Von Algorithmen gesteuerte, automatisierte Entscheidungsprozesse werden immer wichtiger und schon bald den Alltag aller Bürger betreffen. (01.06.2017) mehr

Mahnmal Hannoverscher Bahnhof eingeweiht

In der Hamburger HafenCity, wo sich der Lohsepark vom Spiegel-Gebäude im Norden bis zum Baakenhafen im Süden erstreckt, stand einst der Hannoversche Bahnhof. Von dort wurden zwischen 1940 und 1945 mehr als 8.000 Juden, Roma und Sinti deportiert – jetzt erinnert ein Mahnmal an diese Stätte.

(10.05.2017) mehr

Resonanzen in der Elbphilharmonie

Im Saisonprogramm 2017/18 setzt das Ensemble Resonanz seine Akzente in der Elbphilharmonie. (05.05.2017) mehr

#DigitalCharta Con auf der re:publika 2017

Am 9. Mai 2017 stellte die ZEIT-Stiftung auf einer #DigitalCharta Con im Rahmen der re:publica in Berlin die Initiative "Charta der digitalen Grundrechte für die Europäische Union" vor. Auf drei Panels kamen Autoren und Kritiker der Digital Charta miteinander ins Gespräch. (10.05.2017) mehr