Aktuelles

Medien.Ideen.Macher – Talk-Reihe von Akademie für Publizistik Hamburg und ZEIT-Stiftung

Medienkrise, Disruption, unsichere Geschäftsmodelle – in Zeiten des Umbruchs sind vielfach negative Stimmen und Zweifler zu hören. „Medien.Ideen.Macher“ diskutiert erfolgreiche und erfolgversprechende Entwicklungen im Journalismus und in den Medien. Der erste Abend zum Thema „Erfolg in der Nische“ findet am26. September 2017 statt. (31.08.2017) mehr

"Zur Sache, Hamburg" spezial: 3 Tage nach der Bundestagswahl

Deutschland hat gewählt. Besonders engagierten sich Pamela und Wolf Biermann: Mit der Tournee "Demokratie feiern – demokratisch wählen!" quer durchs Land haben der Liedermacher und seine Frau versucht, junge Leute in Zeiten des Populismus für die Demokratie zu mobilisieren. (31.08.2017) mehr

Stiftungen bewegen die Stadt – Hamburger Stiftungstage 2017

Vom 9. bis 13. Oktober 2017 geben Hamburgs Stiftungen Einblicke in das vielfältige Stiftungsgeschehen der Hansestadt. Mit weit über 1.300 Einrichtungen für Kultur, Wissenschaft oder Denkmalpflege, Gesundheitswesen, Umweltschutz oder Bildungswesen gilt Hamburg als Stiftungshaupstadt. (22.05.2017) mehr

Als der Kunstmarkt entstand

Im 16. Jahrhundert war Kunst Luxus. Doch dann – im 17. Jahrhundert – verändert der Markt alles,  so lautet die These der Ausstellung „Die Geburt des Kunstmarktes“ im Bucerius Kunst Forum. (25.09.2017) mehr

Denkanstöße zum Umgang mit Populisten

Wie steht es um die Problemlösungsfähigkeit von Demokratien und wie kann man Populisten wirksam begegnen? ZEIT-Stiftung aktuell mit Parag Khanna und Matthias Naß diskutiert am 10. Oktober 2017 Denkanstöße zum Umgang mit Populisten. (20.09.2017) mehr

Was bedeuten Ethik und Werte für den gesellschaftlichen Zusammenhalt?

Der dritte Abend der Berliner Debattenreihe „Was hält unsere Gesellschaft zusammen?“ am 10. Oktober 2017 im Radialsystem V (siehe auch Veranstaltungen) fragt nach der Wertorientierung unserer Gesellschaft. Inwiefern und unter welchen Umständen können gemeinsame Werte einer Gesellschaft überhaupt Stabilität verleihen? Wie sieht das Verhältnis von gesellschaftlicher Stabilität und Wertorientierung aus?

(22.09.2017) mehr

Lebendige Tradition – das Telemann-Festival Hamburg 2017

Im Netzwerk mit neun weiteren internationalen Telemann Städten erinnert Hamburg vom 24. November bis 3. Dezember mit einem großen Festival an Georg Philipp Telemanns 250. Todestag. (15.09.2017) mehr

Zwischen Geschichte und Erinnerung – Spurensuche von „History Takes Place“ auf dem Balkan

Unsere Sommerakademie „History Takes Place“ erkundet Geschichte und Erinnerung im urbanen Raum der südosteuropäischen Metropolen Belgrad und Sarajevo. (12.09.2017) mehr

New York Times erhält den Marion Dönhoff Preis 2017

Die New York Times wird in diesem Jahr mit dem Marion Dönhoff Preis für internationale Verständigung und Versöhnung ausgezeichnet. Der Förderpreis geht an die überparteiliche und unabhängige Bürgerbewegung Pulse of Europe. Die Auszeichnungen sind mit jeweils 20.000 Euro dotiert. (11.09.2017) mehr

Neue Ideen für Hamburgs Innenstadt

In der Patriotischen Gesellschaft findet am 6. Oktober die Debatte „Mehr Mut und neue Ideen für die Entwicklung von Hamburgs Innenstadt" mit der dänischen Stadtplanerin Brigitte Svarre (Team Jan Gehl), Prof. Dr.-Ing. Carsten Gertz (Leiter Institut für Verkehrsplanung und Logistik, Technische Universität Hamburg), Prof. em. Dr. Dieter Läpple (Stadtforscher, HafenCity Universität Hamburg), Prof. Dr. rer. Pol. Markus Menzl (Fachbereich Bauwesen, Fachhochschule Lübeck) und Ingrid Sprengler (Architektin und Stadtplanerin, Spengler & Wiescholek, Hamburg) statt. (23.08.2017) mehr

Mehr Toleranz wagen

Der Anfachen Award prämiert die Gestaltung von Postern, die entfachen, anregen, stimulieren und aufwühlen. Ausgezeichnet werden Plakate, die sich dem diesjährigen Thema „Toleranz“ auf künstlerische und inhaltliche Weise nähern. (25.08.2017) mehr

Bühnen-Feuerwerk beim Hamburger Theater Festival

Vom 11. September bis 6. November 2017 findet das Hamburger Theater Festival mit herausragenden Arbeiten aus deutschen Theatern statt. (04.07.2017) mehr

Forschen zu einem Vordenker der „Neuen Rechten“

Maik Tändler forscht seit Anfang August als Gerd Bucerius-Stipendiat am Deutschen Literaturarchiv in Marbach im Nachlass des Schweizer Publizisten Armin Mohler (1920-2003). Mohler war ein Anhänger der  „konservativen Revolution". Schon seine Dissertation zielte darauf, die durch ihre Nähe zum Nationalsozialismus diskreditierten Denktraditionen der Weimarer Rechten wiederzubeleben. (14.08.2017) mehr

#NETZWENDE-AWARD erstmals ausgeschrieben

Der Medienpreis für nachhaltige Innovation im Journalismus soll in Zeiten von Fake-News, Hatespeech, Social-Bots und Clickbait eine besser informierte digitale Gesellschaft, eine konstruktive Debattenkultur im Netz und eine starke Zukunft für Journalismus stärken. (17.07.2017) mehr

Erfolgreich die Weichen fürs Gymnasium gestellt

Nach einem erfolgreichen ersten Projektjahr von WEICHENSTELLUNG feierten 94 Grundschulkinder, 29 Mentoren sowie deren Eltern und Lehrkräfte im Zentrum für LehrerInnenbildung der Universität zu Köln ihr Sommerfest. (11.07.2017) mehr

Appell der F20 in Hamburg für ambitionierten Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung

Ambitionierter Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung sollten zur Kernaufgabe der G20 werden. Dafür plädierten die F20, ein internationales Netzwerk von Stiftungen. (04.07.2017) mehr

Forschungen zu einer veränderten Öffentlichkeit

“Reshaping the Public Sphere” – die aktuelle Ausschreibung von „Trajectories of Change“ nimmt die digital geprägte Öffentlichkeit in den Blick. (15.06.2017) mehr

Barrierefreiheit für das Literaturhaus Hamburg

Im Literaturhaus Hamburg stehen für die Jahre 2017 und 2018 umfangreiche Sanierungsarbeiten an. Als Eigentümerin nutzt die ZEIT-Stiftung die anstehenden Arbeiten um das Haus barrierefrei umzubauen – damit wirklich alle Interessierten problemlos Zugang finden. Die Kosten werden von Bürgerschaft (180.000 Euro) und ZEIT-Stiftung (340.000 Euro) gemeinsam getragen. (09.06.2017) mehr

„Digitalisierung der Bildung. Demokratisierung oder Ausgrenzung?“

Mit einem Impulsvortrag von Diana Knodel, Geschäftsführerin von App Camps Hamburg, begann der zweite Abend der Diskussionsreihe „Was hält unsere Gesellschaft zusammen?“ am 31. Mai 2017 im Radialsystem V in Berlin. (01.06.2017) mehr

Diskussionspapier zu Algorithmen

Von Algorithmen gesteuerte, automatisierte Entscheidungsprozesse werden immer wichtiger und schon bald den Alltag aller Bürger betreffen. (01.06.2017) mehr

Mahnmal Hannoverscher Bahnhof eingeweiht

In der Hamburger HafenCity, wo sich der Lohsepark vom Spiegel-Gebäude im Norden bis zum Baakenhafen im Süden erstreckt, stand einst der Hannoversche Bahnhof. Von dort wurden zwischen 1940 und 1945 mehr als 8.000 Juden, Roma und Sinti deportiert – jetzt erinnert ein Mahnmal an diese Stätte.

(10.05.2017) mehr

Resonanzen in der Elbphilharmonie

Im Saisonprogramm 2017/18 setzt das Ensemble Resonanz seine Akzente in der Elbphilharmonie. (05.05.2017) mehr

#DigitalCharta Con auf der re:publika 2017

Am 9. Mai 2017 stellte die ZEIT-Stiftung auf einer #DigitalCharta Con im Rahmen der re:publica in Berlin die Initiative "Charta der digitalen Grundrechte für die Europäische Union" vor. Auf drei Panels kamen Autoren und Kritiker der Digital Charta miteinander ins Gespräch. (10.05.2017) mehr

Free Media Awards 2017 gehen an …

Die Free Media Awards 2017 gehen an Meydan TV, Zaruhi Mejlmyan, Anton Naumlyuk und Sergej Jolkin. Die Preise sind mit je 15.000 Euro dotiert.

(02.05.2017) mehr