NO HATE SPEECH gegen Hass und Hetze im Netz

Von Hate Speech Betroffene zu bestärken, in den sozialen Medien und darüber hinaus, ist das Ziel des NO HATE SPEECH Movement. Die Bewegung fördert die zivile Debattenkultur in Deutschland und wirkt so einer gesellschaftlichen Spaltung entgegen.

Medienschaffende sollen befähigt werden, souverän und kompetent mit Hass und Hetze im Netz umzugehen und Kompetenz-Netzwerke zu schaffen, die zum Umgang mit Hassrede im Internet beraten und unterstützen. Anleitungen und praxisbezogene Leitfäden ermöglichen, gegen Hate Speech und Hetze im Netz vorzugehen oder sich effektiv dagegen zu schützen.

Die ZEIT-Stiftung engagiert sich für den Medienschwerpunkt des NO HATE SPEECH.

Weitere Informationen hier.