Debatte über „Identität und Identifikation. Heimat im Wandel?“

Der Begriff der Heimat hängt stark an persönlichen Empfindungen. Kann es da überhaupt eine die Gesellschaft umspannende Definition geben? Und wie wichtig ist ein gemeinsames Verständnis von Identität für den Zusammenhalt einer Gesellschaft?

Darüber diskutiert Moderator Till Nasif am 10. Oktober 2018 mit dem Ministerpräsidenten des Landes Sachsen-Anhalt Dr. Reiner Haseloff, der britischen Autorin und Aktivistin Sharon Dodua Otoo und Prof. Dr. Jule Specht vom Institut für Psychologie der Humboldt-Universität zu Berlin.

Mit der Veranstaltungsreihe „Was hält unsere Gesellschaft zusammen?“ greifen das Veranstaltungsforum der Holtzbrinck Publishing Group und die ZEIT-Stiftung regelmäßig Fragen zum gesellschaftlichen Zusammenhalt auf.

Eintritt frei
Anmeldung  unter zusammenhalt@vf-holtzbrinck.de