„Medien.Ideen.Macher“ über Digitales Storytelling

Gutes digitales Storytelling holt alles aus einer Geschichte heraus: Mit Videos, Infografik, Ton oder Text können die verschiedenen Aspekte einer Story genau passend erzählt werden. Am 22. Januar 2019 sprechen vier Medien-Profis bei „Medien.Ideen.Macher“ über gutes digitales Storytelling. Sie entwickeln und produzieren Geschichten für Messenger („Ich, Eisner“), Multimedia-Storys für Webseiten und Virtual-Reality-Geschichten. 

Diese Experten sind dabei: Stefanie Zenke, Ressortleiterin Multimediale Reportagen bei der Stuttgarter Zeitung, hat zuvor die App der Stuttgarter Zeitung entwickelt und koordinierte die Themen von stern.de. Martin Heller ist Digitaljournalist mit den Schwerpunkten Bewegtbild, Social Media und Virtual Reality. Bei SPIEGEL ONLINE und WELT hat er Video-Reporterteams aufgebaut und geleitet. Er gründete IntoVR, ein Startup für VR Storytelling. Seit 2014 ist er bei WELTN24, derzeit als Head of Video Innovations. Matthias Leitner leitet für den Bayerischen Rundfunk das Storytelling Lab. Für seine journalistische Arbeit hat er diverse Auszeichnungen erhalten, die Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes berief ihn 2017 zum Fellow. Eva Deinert ist Innovationsmanagerin und Social Media Journalistin beim Bayerischen Rundfunk. Sie entwickelt Formate und Strategien für verschiedene Redaktionen des BR und verantwortet digitale Pilotprojekte. Moderatorin ist Alexandra-Katharina Kütemeyer, Weser-Kurier Digital.

Die Veranstaltung ist ausgebucht.