Neue Juniorprofessur für Recht und Digitalisierung an der Bucerius Law School

Die von der ZEIT-Stiftung gegründete erste private Hochschule für Rechtswissenschaft in Deutschland richtet ab dem 1. Juni 2019 eine „Juniorprofessur für Recht und Digitalisierung“ ein. Dr. Linda Kuschel, LL.M. (Harvard) tritt die Stelle an, die in den Jahren 2019 bis 2021 vollständig von der Klaus Tschira Stiftung gefördert wird.

Dem Recht kommt durch die Digitalisierung und den damit verbundenen Veränderungen in der Gesellschaft eine entscheidende Rolle bei Regelungs- und Steuerungsfunktionen zu. Die Juniorprofessorin wird die gesellschaftlichen Umwälzungen einer digitalen Welt erfassen, erforschen und dazu lehren. Im Fokus stehen die Auswirkungen der Digitalisierung auf Recht, Rechtsdienstleistungen und die Rechtswissenschaft. So lernen die angehenden Juristinnen und Juristen der Bucerius Law School, die kommenden Herausforderungen in sämtlichen Bereichen des Rechts aktiv mitzugestalten.

Weitere Informationen zur Bucerius Law School hier.