2021 trug das EuropaCamp mit dem Credo „Act togehter!“ zum dritten Mal dazu bei, die Demokratie zu stärken und Antworten auf die Frage „Wie schaffen wir Zusammenhalt in der Krise?“ zu finden.

Aufgrund der Corona-Pandemie verlegte die ZEIT-Stiftung das EuropaCamp 2021 ins Netz: Workshops, Vorträge, Debatten und mehr mit prominenten Akteur:innen standen ab dem 23. April auf dem mehrwöchigen, digitalen Programm. Mehr dazu hier, auf YouTube und bei Instagram

„Wie wandelt sich dein Europa?“ - diese Frage sollte 2020 im Zentrum des EuropaCamps stehen, das auf 2021 verlegt werden musste. Weitere Informationen hier und Videos über das EuropaCamp 2019 hier.

Veranstalter sind die ZEIT-Stiftung und die Internationale Kulturfabrik Kampnagel.

Sascha Suhrke
ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius
Feldbrunnenstraße 56
20148 Hamburg
040 41336717
040 41336900
Mit dem Aufruf erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und Sie hierzu die Datenschutzerklärung gelesen haben.
Akzeptieren

Das EuropaCamp 2019

Video 02:41

Mit dem Aufruf erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und Sie hierzu die Datenschutzerklärung gelesen haben.
Akzeptieren

Videobeitrag

Video 02:04