Lass uns über morgen reden! Hamburger Stiftungstage 2021

Mehr als 120 Hamburger Stiftungen laden vom 12. bis 20. Juni zum sechsten Mal dazu ein, hinter die Kulissen ihrer Arbeit zu blicken und Projekte kennenzulernen. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf dem Thema Nachhaltigkeit. Unter dem Motto „Lass uns über morgen reden" steht ein vielfältiges Programm, digital und vor Ort, mit Konzerten, Expeditionen, Kunstinstallationen und Diskussionen allen Hamburger:innen offen. Bei einen Hörspaziergang durch Deutschlands Stiftungshauptstadt erfahren Interessierte viel über die Geschichte der Hamburger Stiftungen und ihr Wirken in der Hansestadt.

Auch die ZEIT-Stiftung stellt Aspekte ihrer Arbeit vor.  „Musikando – der Musikbringdienst rund um die Alster“ erfreut Spaziergänger:innen am 11. Juni mit Freiluft-Konzerten kleiner Ensembles an verschiedenen Orten entlang der Alster. Auf halbstündigen Spaziergängen (14. bis 16. Juni) berichten Mitarbeiterinnen der Stiftung über ihre Arbeit im Bildungsprojekt WEICHENSTELLUNG oder das Engagement für die HipHop Academy in Billstedt. Der „Zukunftsdialog“ am 15. Juni beschäftigt sich mit dem Thema „Die große Flaute: Wer oder was bremst den Ausbau der Windenergie aus?“. Weitere Informationen zu den Hamburger Stiftungstagen 2021 und den Veranstaltungen hier.