Die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius

Der liberale Geist Hamburgs und die aufgeschlossene Denkart von Ebelin und Gerd Bucerius prägen die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius. Sie fördert Wissenschaft und Forschung, Kunst und Kultur sowie Bildung und Erziehung, initiiert Debatten zu Themen, die Politik und Gesellschaft betreffen und eröffnet Foren zur digitalen Entwicklung.

Im Jahr 2000 gründete die ZEIT-Stiftung die Bucerius Law School, die erste private Hochschule für Rechtswissenschaft in Deutschland. Sie fördert zudem die Geistes- und Sozialwissenschaften und stellt im Förderbereich Bildung und Erziehung Weichen für erfolgreiche Bildungswege und lebenslanges Lernen.

Die Einrichtung des Bucerius Kunst Forums im Herzen Hamburgs unterstreicht die Bedeutung des Förderbereichs Kunst und Kultur.  Weitere Informationen über die Stiftung hier