Veto Magazin: Journalismus mit Haltung

„Hass ist laut. Liebe muss lauter werden!“ Unter diesem Motto erscheint Veto, das Magazin für Protest und Verantwortung. Die Dresdner Redakteur:innen widmen damit mutigen und engagierten Menschen viermal im Jahr ein gedrucktes Heft.

Das Print-Magazin stellt die Arbeit, Aktionen und Ideale von Engagierten in den Fokus der Berichterstattung und sendet damit eine Botschaft an alle Gleichgesinnten: Ihr seid nicht allein!
Mediale Aufmerksamkeit bekommen gute Nachrichten oft nur am Rand. Veto aber will sichtbar machen, was engagierte Bürger:innen täglich leisten, in ihrem Einsatz gegen Rassismus und Radikalisierung und für die Demokratieförderung – und so auch Wertschätzung für ihre Arbeit zeigen.

Die ZEIT-Stiftung fördert mit Veto ein Projekt, dass sich für eine agile Zivilgesellschaft einsetzt und stärkt so auch den Qualitätsjournalismus.

Weitere Informationen hier