Hörfassung „Alles Sein – Der schwierige Weg in die Freiheit“

Leen ist Mentee im Mentoringprogramm WEICHENSTELLUNG für Ausbildung und Beruf in Köln. In „Alles Sein – Der schwierige Weg in die Freiheit“ hat sie ihre Flucht aus Syrien aufgeschrieben.

Mit dem sehr persönlichen und bewegenden Einblick in das Leben im syrischen Bürgerkrieg, die lange Flucht nach Deutschland, aber auch dem Verlust der Heimat, möchte Leen aufklären. Ihre Geschichte hat sie aufgeschrieben: „Für Leute, die gar nicht wissen, warum Flüchtlinge aus ihrer Heimat geflohen sind.“

Heute lebt Leen mit ihren Eltern und ihrem Zwillingsbruder in Köln und besucht die 10. Klasse der Realschule.

Mit WEICHENSTELLUNG für Ausbildung und Beruf will die ZEIT-Stiftung dazu beitragen, dass Schüler:innen einen guten Schulabschluss erreichen und erfolgreich ins Berufsleben starten. Dafür unterstützen Lehramtsstudierende, besonders Studierende der Berufspädagogik, als Mentorinnen und Mentoren die jungen Menschen, Mentees genannt, im Unterricht und auch außerhalb der Schule.

Hörfassung von „Alles Sein – Der schwierige Weg in die Freiheit“ hier