Internationales Theaterprojekt „Why should I care about your history“ gewinnt Bertini-Preis

Im Oktober 2019 reisten Schüler:innen des Helmut-Schmidt-Gymnasiums Wilhelmsburg nach Israel und entwickelten zusammen mit palästinensischen Schüler:innen aus dem Gazastreifen das Theaterstück „Why should I care about your history“. Im Januar 2020 kamen die israelischen Jugendlichen zur gemeinsamen Abschlussaufführung von „You should care about us“ nach Hamburg. Jetzt ist das Projekt mit dem Bertini-Preis, der sich gegen das Vergessen von Unrecht in der Vergangenheit sowie für ein gleichberechtigtes Miteinander einsetzt, ausgezeichnet worden. Eigentlich hätten die Schüler:innen den Preis  auf der Bühne des Ernst Deutsch Theaters am Gedenktag für die Opfer des Holocaust entgegennehmen sollen, aber die Preisverleihung wurde aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. „Why should I care about your history“ wurde neben vier anderen Projekten mit dem mit 2000 Euro dotierten Preis ausgezeichnet.

Benannt ist der Preis nach dem Roman „Die Bertinis“ des Schriftstellers Ralph Giordano. Dort erzählt er das Schicksal seiner jüdischen Familie, die dem Holocaust nur um Haaresbreite in einem Versteck in Harvestehude entging. Bis zu seinem Tod 2014 war Ralph Giordano Ehrenvorsitzender des Bertini-Preises und ein unermüdlicher Kämpfer für die Demokratie. Die ZEIT-Stiftung hat das Theaterprojekt des Helmut-Schmidt-Gymnasiums Wilhelmsburg gefördert.