Studienaufenthalt in den USA

Die ZEIT-Stiftung vergibt zum siebten Mal Arnold Heidsieck Scholarships für Bachelor-Studierende der Geisteswissenschaften, die an Universitäten in den Vereinigten Staaten studieren möchten.

Die ZEIT-Stiftung vergibt zum siebten Mal Arnold Heidsieck Scholarships für Bachelor-Studierende der Geisteswissenschaften, die an Universitäten in den Vereinigten Staaten studieren möchten. Bewerbungsschluss für einen Studienaufenthalt im akademischen Jahr 2021/2022 ist der 31. Mai 2021. Weitere Informationen hier.

Die Arnold Heidsieck Scholarships unterstützen ein- bis zweisemestrige Studienaufenthalte an amerikanischen Universitäten. Sie richten sich an Studierende, die an einer deutschen Universität immatrikuliert sind und den Schwerpunkt auf deutsche Kultur, Sprache, Geschichte, Musik oder Kunst legen. Pro Jahr werden mehrere Stipendien als Zuschüsse zu den Aufenthaltskosten und Reiseaufwendungen vergeben. Die ZEIT-Stiftung ermöglicht die Arnold Heidsieck Scholarships aus dem Arnold Heidsieck Scholarship Fund, den sie verwaltet.

Arnold Heidsieck (1937-2009), Philosoph und Germanist, war Professor an der University of Southern California in Los Angeles. Geboren in Leipzig und aufgewachsen in Breslau, studierte er Theologie in Tübingen und promovierte in Literaturwissenschaft an der Freien Universität Berlin. In seiner Forschung befasste er sich zunächst mit dem intellektuellen Umfeld Franz Kafkas; in späteren Aufsätzen widmete er sich der deutschen Nachkriegsliteratur und der Frage nach der Darstellung des Holocaust.