Newsletter
 
ZEIT-Stiftung
 
 
Neuigkeiten
 
 
 
European Journalism Observatory
 
Die ukrainische Website des European Journalism Observatory (EJO) veröffentlicht Artikel zu Medienthemen und journalistische Studien und verfolgt Entwicklungen und Trends im aktuellen Journalismus in Europa. EJO hebt Geschichten hervor, die wichtige Fragen des Journalismus in verschiedenen europäischen Ländern aufdecken, die jedoch in der Ukraine kaum oder gar keinen Widerhall finden. So können Perspektiven für ein Publikum geschaffen werden, das an Medien und Journalismus interessiert ist. (29.08.2018) weiter
 
 
 
Erfassung der „Sammlung Ostasien“ im Museum für Kunst und Gewerbe
 
Als erste öffentliche Sammlung in Deutschland besitzt das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg schon seit Anfang der 1870er Jahre Objekte aus Ostasien. Die Sammlung umfasst rund 13.000 Objekte und ist nach dem Museum für Asiatische Kunst in Berlin und dem Museum für Ostasiatische Kunst in Köln die bedeutendste ihrer Art in Deutschland. (31.08.2018) weiter
 
 
 
Im MARKK möglich – ein Blick zurück, um nach vorne zu schauen
 
Die Ausstellung „Erste Dinge – Rückblick für Ausblick“, seit September 2018 im Haus an der Rothenbaumchaussee zu sehen, legt einen Grundstein für die Neuausrichtung des ehemaligen Völkerkundemuseums in Hamburg. (14.09.2018) weiter
 
Wegweisende Projekte für Qualitätsjournalismus
 
Das Genossenschaftsprojekt „Riff Freie Medien GmbH“ versammelt bereits über 70 Wissenschaftsjournalisten. Mit Mitteln der ZEIT-Stiftung realisieren die RiffReporter drei wegweisende Projekte für Qualitätsjournalismus: Recherchen zu Mobilität in der Stadt, digitalen Technologien und Zukunftsszenarien. (21.09.2018) weiter
 
 
 
Analyse der Eskalation beim G20-Gipfel in Hamburg
 
„Eskalation” – so heißt der Bericht zur Auswertung der Ereignisse um den G20-Gipfel in Hamburg im Juli 2017. „Situationen der Gewalt haben ihre eigene, in manchen Fällen kaum steuerbare, Dynamik.“ Eine Stadt war im Ausnahmezustand, die Vorstellung, die Ereignisse kontrollieren zu können, erwies sich als Illusion. (26.09.2018) weiter
 
 
Termine
 
 
 
22. Januar 2019, 12:15 Uhr
Vortrag „The Usage of Agent-Based Modelling for Urban Applications"
 
Gastwissenschaftsprogramm für Stadtforschung an der HafenCity Universität Hamburg
Dr. Arnaud Grignard, MIT Media Lab, City Science group, Cambridge, Massachusetts (USA)
Eintritt frei
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
HafenCity Universität Hamburg, CityScienceLab (E007), Überseeallee 16, Hamburg
 
22. Januar 2019, 17:30 Uhr
Vortrag „Smart cities: from grand visions to everyday innovation practices"
 
Gastwissenschaftsprogramm für Stadtforschung an der HafenCity Universität Hamburg
Dr. Luís Carvalho, Universität Porto, Geisteswissenschaftliche Fakultät, Forschungszentrum Geographie und Raumplanung
Eintritt frei
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
HafenCity Universität Hamburg, Raum 2.109, Überseeallee 16, Hamburg
 
 
 
22. Januar 2019, 19:00 Uhr
Digitales Storytelling
 
in der Reihe „Medien. Ideen.Macher" 
mit Stefanie Zenke, Stuttgarter Zeitung,
Martin Heller, Into VR 3sechzig,
Matthias Leitner, Bayerischer Rundfunk,
und Eva Deinert, Bayerischer Rundfunk
Moderatorin: Alexandra-Katharina Kütemeyer, Weser-Kurier Digital
Die Veranstaltung ist ausgebucht
Akademie für Publizistik, Cremon 32, Hamburg
 
28. Januar 2019, 13:00 Uhr
Politische und soziale Polarisierung in Europa
 
Wie den Zusammenhalt in den europäischen Gesellschaften stärken?
Workshop mit Clémence Ledoux, Université de Nantes, Dorota Szelewa, University College Dublin und Katharina Zimmermann, Humboldt-Universität Berlin
Veranstaltung in englischer Sprache
Eintritt frei
Maison des Sciences de l'Homme Ange-Guépin, 5 allée Jacques Berque, 44021 Nantes, Frankreich
 
 
 
11. Februar 2019, 19:00 Uhr
Was wir von der Science Fiction über die Zukunft lernen können
 
Bucerius Lab Themenabend im Rahmen der Ausstellung Out of Office
mit Dr. Lars Schmeink, HafenCity Universität Hamburg
Eintritt: € 5,-
Museum der Arbeit, Seminarraum, 2. OG, Wiesendamm 3, Hamburg
 
11. Februar 2019, 19:00 Uhr
China First. Die Welt auf dem Weg in das chinesische Jahrhundert
 
Podiumskiskussion anlässlich der Veröffentlichung von Dr. Theo Sommers Buch
Grußwort: Prof. Dr. Michael Göring, Vorsitzender der Vorstands ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius
Podiumsdiskussion mit Dr. Theo Sommer, DIE ZEIT, und Dr. Michael Schäfer, Vorsitzender des Vorstands BMW-Stiftung
Moderation: Dr. Nina Smidt, Bereichsleiterin Internationale Plaung und Entwicklung, ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius
Eintritt frei
Anmeldung unter: katrin.daehn@beck.de
Bucerius Law School, Helmut Schmidt Auditorium, Jungiusstraße 6, Hamburg
 
 
 
19. Februar 2019, 18:00 Uhr
Europa der Bürgerinnen und Bürger
 
in der Reihe „Politik in der Remise" 
Referentin: Gesine Schwan
Moderation: Gisela Euscher
Eintritt frei
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Kulturzentrum Marstall am Schloss, Lübecker Straße 8, Ahrensburg
 
19. Februar 2019, 20:00 Uhr
Sog nit kejnmol
 
Lieder aus Lagern und Ghettos 1933 bis 1944
Dokumentarstück von Michael Batz
Eintritt: € 10,- / 8,-
Vorverkauf an der Ticketkasse des Bucerius Kunst Forums, bei Gerdes Theater- und Konzertkasse, Telefon: 040 453326, Info@konzertkassegerdes.de, www.konzertkassegerdes.de, bei allen Vorverkaufsstellen und unter www.ticketonline.de
Bucerius Kunst Forum, Rathausmarkt 2, Hamburg
 
20. Februar 2019, 20:00 Uhr
Nikolai Leskow: Der Toupetkünstler
 
in der Reihe „Erfahren, woher wir kommen. Große Erzählungen der Weltliteratur“
Barbara Nüsse (Lesung) und Hanjo Kesting (Kommentierung)
Eintritt: € 10,- / 8,-
Vorverkauf an der Ticketkasse des Bucerius Kunst Forums, bei Gerdes Theater- und Konzertkasse, Telefon: 040 453326, Info@konzertkassegerdes.de, www.konzertkassegerdes.de, bei allen Vorverkaufsstellen und unter www.ticketonline.de
Bucerius Kunst Forum, Rathausmarkt 2, Hamburg
 
13. März 2019, 20:00 Uhr
Stephan Hermlin: Der Leutnant Yorck von Wartenburg
 
in der Reihe „Erfahren, woher wir kommen. Große Erzählungen der Weltliteratur“
Frank Arnold (Lesung) und Hanjo Kesting (Kommentierung)
Eintritt: € 10,- / 8,-
Vorverkauf an der Ticketkasse des Bucerius Kunst Forums, bei Gerdes Theater- und Konzertkasse, Telefon: 040 453326, Info@konzertkassegerdes.de, www.konzertkassegerdes.de, bei allen Vorverkaufsstellen und unter www.ticketonline.de
Bucerius Kunst Forum, Rathausmarkt 2, Hamburg
 
19. März 2019, 20:00 Uhr
Recht und Ordnung. Wie Justitia unser Leben prägt
 
in der Reihe „HörSalon”
Recht und Ordnung. Wie Justitia unser Leben prägt
mit Prof. Dr. Doris König, Richterin des Bundesverfassungsgerichts, Thomas Fischer, ehemaliger Vorsitzender des Bundesgerichtshofs, Journalist und Autor,
und Philipp Amthor, CDU-Politiker und Mitglied des Deutschen Bundestages
Moderation: Alexander Solloch, NDR Kultur
Eintritt frei
Anmeldung hier
Bucerius Kunst Forum, Rathausmarkt 2, Hamburg
 
 
 
25. März 2019, 19:00 Uhr
Wie selbstfahrende Autos unsere Welt und Gesellschaft verändern werden
 
Bucerius Lab Themenabend im Rahmen der Austellung Out of Office
mit Prof. Dr. Volker Lüdemann, Wissenschaftlicher Leiter Niedersächsisches Datenschutzzentrum, Hochschule Osnabrück
Eintritt: € 5,-
Museum der Arbeit, Seminarraum 2. OG, Wiesendamm 3, Hamburg
 
17. April 2019, 20:00 Uhr
Iwan Bunin: Der Herr aus San Francisco
 
in der Reihe „Erfahren, woher wir kommen. Große Erzählungen der Weltliteratur“
Siegfried W. Kernen (Lesung) und Hanjo Kesting (Kommentierung)
Eintritt: € 10,- / 8,-
Vorverkauf an der Ticketkasse des Bucerius Kunst Forums, bei Gerdes Theater- und Konzertkasse, Telefon: 040 453326, Info@konzertkassegerdes.de, www.konzertkassegerdes.de, bei allen Vorverkaufsstellen und unter www.ticketonline.de
Bucerius Kunst Forum, Rathausmarkt 2, Hamburg
 
24. April 2019, 19:30 Uhr
Die Folgen des Brexit für Großbritannien,
 
die Bundesrepublik Deutschland und die Europäische Union
in der Reihe  „Politik in der Remise"
Referent: David McAllister
Moderation Lutz R. Reuter
Eintritt frei
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Kulturzentrum Marstall am Schloss, Reithalle, Lübecker Straße 8, Ahrensburg
 
08. Mai 2019, 20:00 Uhr
William Faulkner: Der Bär
 
in der Reihe „Erfahren, woher wir kommen. Große Erzählungen der Weltliteratur“
Thomas Sarbacher (Lesung) und Hanjo Kesting (Kommentierung)
Die Veranstaltung ist ausverkauft
Bucerius Kunst Forum, Rathausmarkt 2, Hamburg
 
14. Mai 2019, 20:00 Uhr
Wie geht's Deutschland? 70 Jahre Bundesrepublik
 
in der Reihe „HörSalon“
mit Jagoda Marinic, Schriftstellerin, Theaterautorin und Journalistin,
und Sir Christopher Clark, Historiker
Moderation: Alexander Solloch, NDR Kultur
Eintritt frei
Anmeldung hier
Bucerius Kunst Forum, Rathausmarkt 2, Hamburg
 
25. September 2019, 19:30 Uhr
Europa und die Flüchtlingsbewegung
 
in der Reihe „Politik in der Remise"
Referentin: Rebecca Harms
Moderation: Gisela Euscher
Eintritt frei
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Kulturzentrum Marstall am Schloss, Reithalle, Lübecker Straße 8, Ahrensburg
 
 
 
ABBESTELLUNG: Wenn Sie keine weiteren Informationen mehr wünschen, melden Sie sich bitte hier ab.

IMPRESSUM: ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius, Feldbrunnenstraße 56, 20148 Hamburg, Tel.: 040-41336-872, Fax: 040-41336-900,
E-Mail: drees@zeit-stiftung.de, www.zeit-stiftung.de