EuropaCamp 2020 wird verschoben

Das 3. EuropaCamp 2020 vom 17. bis 18. April in Hamburg wird auf das Frühjahr 2021 verschoben.

Dies hat der Vorstand der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius in Abstimmung mit Kampnagel am 12. März einstimmig entschieden. Der Grund sind die kaum absehbaren Entwicklungen rund um das Coronavirus. Damit möchte auch die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius allen Beteiligten eine möglichst große Planungssicherheit geben und einen konkreten Beitrag zur Eindämmung des Virus‘ leisten.

Prof. Dr. Michael Göring, Vorstandsvorsitzender der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius: „Gesellschaftliche Solidarität und gesundheitlicher Schutz der Bevölkerung stehen für uns an erster Stelle. Angesichts der aktuellen Situation wäre es unverantwortlich, die Planungen zum EuropaCamp weiter voranzutreiben und somit unabsehbare Gesundheitsrisiken für die Beteiligten zu erzeugen.“

Über den neuen Termin des EuropaCamp 2021 informiert die ZEIT-Stiftung zu gegebener Zeit.

Ansprechpartnerin für die Presse:
Mann beißt Hund – Agentur für Kommunikation
Daphna Horwitz
Telefon +49 40 890 696 – 16
E-Mail: dho@mann-beisst-hund.de