© Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Marcus Dewanger

Das Jüdische Museum Rendsburg ist das einzige jüdische Museum im Norden Deutschlands. Es ist Museum, Baudenkmal und Gedenkstätte – die Räumlichkeiten umfassen die 1844/45 errichtete ehemalige Synagoge sowie die angrenzende einstige Talmud-Tora-Schule.

Das Engagement der ZEIT-Stiftung trägt zur Weiterentwicklung des Jüdischen Museums in Rendsburg bei. Die Stiftung beteiligt sich mit 100.000 Euro an einer neu konzipierten historischen Dauerausstellung in den Räumen der ehemaligen Talmud-Tora-Schule. Im Zentrum werden die Geschichte des Zusammenlebens von Juden und Nichtjuden, Migration und Antisemitismus, aber auch der Holocaust und die Erinnerungskultur in Schleswig-Holstein nach 1945 stehen. Die Fertigstellung dieser Ausstellung ist für 2022 geplant. Weitere Informationen hier

Christine Neuhaus
ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius
Feldbrunnenstraße 56
20148 Hamburg
040 41336915
040 41336900