© Geert Maciejewsk

Der Festspielsommer 2018 dauerte vom 15. Juni bis 16. September. Preisträger in Residence waren der Pianist, Komponist und Dirigent Kit Armstrong.

Die ZEIT-Stiftung engagiert sich für das Preisträger in Residence-Konzept, sie ermöglichte 2017 die Auftritte von Alexej Gerassimez,  2016 den Auftritt der norwegischen Geigerin Vilde Frang, 2015 des Streichquartetts Quatour Ebène, 2014 die Auftritte des Pianisten Igor Levit. Wie auch Daniel Hope (2006), Julia Fischer (2007), der Cellist Daniel Müller-Schott (2008), die Geigerin Viviane Hagner (2009), der Trompeter Gabor Boldoczki (2010), der Cellist Li-Wei Qin (2011), die Geigerin Veronika Eberle (2012) und der Klarinettist Matthias Schorn (2013) konnten sie als „Preisträger in Residence“ eigene ausgefallene programmatische Ideen umsetzen, ihre Mentoren und langjährigen musikalischen Wegbegleiter zu verschiedenen Kammermusikprojekten einladen oder mit ihren Lieblingsorchestern musizieren.

Das Programm findet sich hier: www.festspiele-mv.de

Prof. Dr. Andreas Hoffmann
ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius
Feldbrunnenstraße 56
20148 Hamburg
040 41336860
040 41336900