Die Zivilgesellschaft lebt von der Debatte, von Kontroversen über ihre Werte, ihr Selbstverständnis und ihre Ziele. Ob es um politische oder gesellschaftliche Fragen geht, um Meinungsfreiheit, gute Regierungsführung oder Umweltschutz – bei ZEIT-Stiftung aktuell stellen sich kompetente Gesprächspartner drängenden Gegenwartsfragen.

Am 21. Oktober 2018 wurde über "G20 in Hamburg – Erklärungsversuche zu einer Eskalation" diskutiert. Am 05. Juni 2018 ging es um die Frage "Neuer Antisemitismus – alte Vorurteile?". Populistische Strömungen und Parteien und deren Herausforderung für die Demokratie standen am 10. Oktober 2017 zur Debatte: "Jenseits von Demokratie. Regieren im Zeitalter des Populismus". Zum Tag der Pressefreiheit thematisierte ZEIT-Stiftung aktuell am 25. April 2017 die „Vierte Gewalt unter Druck“ – die eingeladenen Experten sprachen vor allem über die Situation der Medien in der Türkei und in Osteuropa.
Sascha Suhrke
ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius
Feldbrunnenstraße 56
20148 Hamburg
040 41336717
040 41336900