VOCER, der Think Tank für Medieninnovation, verleiht in Kooperation mit dem SPIEGEL, der August Schwingenstein Stiftung, der Rudolf Augstein Stiftung und der ZEIT-Stiftung den #NETZWENDE-Award, den ersten Medienpreis für nachhaltige Innovation im Journalismus.

Den mit 10.000 Euro dotierten Medienpreis bekam 2019 das Projekt Social Media Watchblog. Das Team beschäftigt sich mit den Entwicklungen und Debatten rund um Social Media. Für eine Netzwende, die der Gesellschaft mehr Souveränität über ihre Kommunikation gibt, wird Wissen über die digitalen Infrastrukturen benötigt. Social Media Watchblog gibt diese Orientierung zu den Entwicklungen der sozialen Medien und den Strategien der Plattformen. Es zeigt darüber hinaus wie sich Journalist:innen agil in einem Projekt zusammenschließen – und daraus ein nachhaltiges und wirtschaftliches Modell erschaffen können.

Der #NETZWENDE-Award soll in Zeiten von Fake-News, Hatespeech, Social-Bots und Clickbait die Hoffnung auf eine besser informierte digitale Gesellschaft nähren, eine konstruktive Debattenkultur im Netz fördern und den zukunftsorientierten Journalismus stärken. Ausgezeichnet werden neue digitale Medienprojekte, die zu einer informierten Öffentlichkeit beitragen, die Diversität von Redaktionen fördern und sich im Kampf um Aufmerksamkeit mit lauteren Mitteln behaupten.

Jessica Staschen
ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius
Feldbrunnenstraße 56
20148 Hamburg
040 41336871