Die Sommerakademie „History Takes Place – Dynamics of Urban Change“ bietet jungen Archäologen, Architekten, Historikern, Kunsthistorikern, Stadtplanern sowie Kultur- und Sozialwissenschaftlern die Möglichkeit, sich intensiv mit der Geschichte und dem urbanen Wandel einer europäischen Metropole auseinanderzusetzen. Die Teilnehmer präsentieren und diskutieren eigene, mit dem Ort korrespondierende Forschungsprojekte. Im Fokus stehen die Internationalisierung, der Austausch und die Vernetzung in der Metropolenforschung.

In diesem Jahr führt die Sommerakademie zum ersten Mal auf die Balkanhalbinsel. Sie befasst sich mit Belgrad und Sarajevo – zwei südosteuropäischen Metropolen, die als besondere Orte der Verflechtung die Vergangenheit und Gegenwart der Region widerspiegeln. Die Teilnehmer werden Verbindungen zwischen historischen Ereignissen und Raumentwicklung untersuchen und sich vor Ort den verschiedenen Facetten des heutigen urbanen Lebens nähern. Neben den materiellen Spuren der Geschichte im Stadtbild stehen Erinnerungsorte und Ideengeschichte sowie aktuelle Entwicklungen im Mittelpunkt der Analyse. Die wissenschaftliche Leitung übernimmt die Münchener Südosteuropahistorikerin Prof. Dr. Marie-Janine Calic. Die Sommerakademie findet vom 4. bis 15. September 2017 statt.

Die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius und die Gerda Henkel Stiftung bieten das Programm gemeinsam an. „History Takes Place“ fandin den vergangenen Jahren in Rom (2014), Istanbul (2013), Paris (2010), Warschau (2009), Lemberg (2007), Breslau (2005) und St. Petersburg (2003) statt.

Dr. Anna Hofmann
ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius
Feldbrunnenstraße 56
20148 Hamburg
040 41336785
040 41336740
E-Mail: hofmann@zeit-stiftung.de