„Trajectories of Change“ fördert Doktoranden der Geistes- und Sozialwissenschaften, die historische und aktuelle Transformationsprozesse in der europäischen Nachbarschaft untersuchen.

Der von extremer Gewalt gekennzeichnete Staatszerfall in Syrien und der Terror sind ebenso beobachtbar wie die zugespitzte Lage im umkämpften Osten der Ukraine. Radikale Entwicklungen kennzeichnen die aktuelle Lage in den europäischen Nachbarstaaten. Ihre dramatische Veränderung hat Konsequenzen für das politische Geschehen, die Verwaltung und die territoriale Eigenständigkeit in diesen Ländern. Gewaltsame Transformationen wirken nicht nur auf die Bürger und deren Sicherheit, sondern auch auf die Perspektiven der eigenen Staatlichkeit.

Nähere Informationen finden sich unter www.trajectories-of-change.de

Die ZEIT-Stiftung bietet das Stipendienprogramm „Trajectories of Change“ in Kooperation mit der Claussen-Simon-Stiftung an.
Dr. Anna Hofmann
ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius
Feldbrunnenstraße 56
20148 Hamburg
040 41336785
040 41336740
E-Mail: hofmann@zeit-stiftung.de