Termine

06. Mai 2021, 13:30 - 18:00 Uhr

CIERA Juniorkonferenz

Literarische Soziologie und soziologische Literatur
13:30 bis 14:45 Uhr
Marc Ortmann, LMU München: Soziologie und Literatur – Aspekte einer Beziehung
Jan Knobloch, Universität Kassel: Zwischen Autobiographie und Soziologie: Stendhals Vie de Henry Brulard
Tanja Wischnewski, Goethe-Universität Frankfurt a. M.: Gemeinschaft und Authentizität. Anke Stellings Romane zwischen Biografie und Fiktion
15:00 bis 18:00 Uhr
Daniel Ellwanger, Universität Leipzig: Certeau on the run. Überlegungen zu einem anderen ethnographischen Schreiben
Elena Stingl, Freie Universität Berlin: Vers une écriture ouvrière. Simone Weils Fabriktagebuch
Diskussion zwischen der Übersetzerin Sonja Finck und der Verlegerin Sabine Erbrich, Suhrkamp Verlag: Transfer „autosoziobiographischer“ Schreibweisen von Frankreich nach Deutschland
Die Veranstaltung wird in deutscher und französischer Sprache übertragen.
Anmeldung unter: rapportsdepouvoirlitterature@gmail.com