Termine

21. Januar 2018, 11:00 Uhr
Copyright: Ivo Mayr/CORRECTIV

Kein Mensch muss müssen! Die Bedrohung der Demokratie (in Europa)

Eröffnungsrede der Lessingtage 2018
von Can Dündar in türkischer Sprache mit deutscher Simultanübersetzung
Eintritt: € 8,- / 5,-
Karten unter www.thalia-theater.de

Thalia Theater, Alstertor, Hamburg

22. Januar 2018, 19:00 Uhr
© Fabian Grimm

Was würde Karl Marx zum digitalen Zeitalter sagen?

Ein Gespräch über die Folgen der Silicon-Valley-Ökonomie im Rahmen des Bucerius Lab
Zum Auftakt des 200. Geburtsjahres von Karl Marx wird der Autor Timo Daum „Das Kapital sind wir: Zur Kritik der digitalen Ökonomie“ gemeinsam mit dem Kulturkritiker Christoph Twickel, ZEIT:Hamburg, diskutieren, was wir von Karl Marx für die Deutung des digitalen Zeitalters lernen können
Die Veranstaltung ist ausgebucht

Museum der Arbeit Hamburg, Hauptgebäude, Wiesendamm 3, Hamburg

31. Januar 2018, 19:00 Uhr

"Halt und Haltung. Für morgen oder von gestern?"

in der Reihe "Was hält unsere Gesellschaft zusammen"
Mit Titus Dittmann, Gründer und Anstifter skate aid
Prof. Dr. Norbert Lammert, Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung und Bundestagspräsident a.D.
Gyde Jensen, FDP, jüngstes Mitglied des Deutschen Bundestages
Moderation: Evelyn Seibert, Chefredaktion Hörfunk/Hauptstadtstudio-Korrespondentin SWR
Eintritt frei
Anmeldung unter zusammenhalt@vf-holtzbrinck.de

Kalkscheune, Johannisstraße 2, Berlin

02. Februar 2018, 10:00 Uhr - 03. Februar 2018, 23:00 Uhr

EuropaCamp Rethink. Reload? Reclaim!

Wie sieht mein Europa aus? Zu dieser Frage gibt es zwei Tage Workshops, Podiumsdiskussionen, Film, Theater, Performances und Vorträge – von und mit prominenten Vertretern aus Politik, Wissenschaft, Kunst und Kultur, Wirtschaft und Medien.
Anmeldung unter www.europacamp.zeit-stiftung.de
Infos zu allen Veranstaltungen hier

Kampnagel, Jarrestraße 20, Hamburg

06. Februar 2018, 20:00 Uhr

Zehntausende Opfer - und dann Freispruch!

Aus den Erinnerungen der ehemaligen Oberstaatsanwälte Jochen Kuhlmann und Dr. Udo Löhr an Hamburger NS-Verfahren
Dokumentarstück von Michael Batz
Sprecher: Jantje Billker, Isabella Vértes-Schütter, Tommaso Cacciapuoti, Andreas Grötzinger
Musik: Jakob Neubauer, Edgar Herzog
Eintritt: € 10,- / 8,-
Vorverkauf an der Ticketkasse des Bucerius Kunst Forums, bei Gerdes Theater- und Konzertkasse, Telefon: 040 453326, Info@konzertkassegerdes.de, www.konzertkassegerdes.de, bei allen Vorverkaufsstellen und unter www.ticketonline.de

Bucerius Kunst Forum, Rathausmarkt 2, Hamburg

14. Februar 2018, 20:00 Uhr

Wer kann sich die Stadt (noch) leisten?

in der Reihe "Zur Sache, Hamburg"
Mit Sandra Ludwig , Regional Director Jones Lang LaSalle SE, Siegmund Chychla, Vorsitzender Mieterverein zu Hamburg, Dr. Thomas Krebs, Vorstandssprecher der SAGA Unternehmensgruppe und Oliver Hollenstein, ZEIT:Hamburg
Moderation: Patrik Schwarz, DIE ZEIT
Eintritt frei
Anmeldung unter veranstaltungen@zeit.de
23. Februar 2018, 18:00 Uhr - 24. Februar 2018, 22:00 Uhr

Konferenz „Die Zukunft der Religion"

Monika Grütters, Staatsministerin für Kultur und Medien
Constantin Schreiber, Tagesschau-Sprecher ARD
Annette Schavan, Botschafterin beim Heiligen Stuhl
Düzen Tekkal, jesidische Filmemacherin
Heinrich Bedford-Strohm, Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland, und viele weitere Gäste
Eintritt frei
Mehr zu den weiteren Gästen und Details des Programms, Anmeldung hier

Hauptkirche St. Petri und Bucerius Law School, Jungiusstraße 6, Hamburg

27. Februar 2018, 20:00 Uhr

Weltbürgertum oder Bürgertum im Irgendwo: Wozu Heimat?

Diskussion im Rahmen der Dialogreihe „Bridging the Gap“
Mit Gisela Stuart, Vorsitzende der Brexit-Bewegung Change Britain und ehemaliges Mitglied des britischen Unterhauses
Janusz Reiter, Botschafter a.D. und Gründer und Ratsvorsitzender des Centre for International Relations in Warschau
Prof. Dr. Dr. Michel Friedman, Publizist, Philosoph, Rechtsanwalt, geschäftsführender Direktor des Center for Applied European Studies (CAES)
Dr. Sergey Lagodinsky, Leiter des Referats EU/Nordamerika der Heinrich-Böll-Stiftung
Einführung: Prof. Dr. Andreas Hoffmann, Geschäftsführer des Bucerius Kunst Forums
Moderation: Dr. h.c. Sonja Lahnstein-Kandel, Vorsitzende des Vereins zur Förderung des Israel Museums e. V.
Eintritt frei
Anmeldung hier

Bucerius Kunst Forum, Rathausmarkt 2, Hamburg

28. Februar 2018, 20:00 Uhr

Johann Wolfgang Goethe: Novelle

im Rahmen der Reihe „Erfahren, woher wir kommen. Große Erzählungen der Weltliteratur“
Mit Peter Simonischek, Lesung, und Hanjo Kesting, Kommentierung
Die Veranstaltung ist ausverkauft

 

 

Bucerius Kunst Forum, Rathausmarkt 2, Hamburg

28. März 2018, 20:00 Uhr

Anatol France: Die Affäre Crainquebille

im Rahmen der Reihe „Erfahren, woher wir kommen. Große Erzählungen der Weltliteratur“
Mit Sigfried W. Kernen, Lesung, und Hanjo Kesting, Kommentierung
Die Veranstaltung ist ausverkauft

 

Bucerius Kunst Forum, Rathausmarkt 2, Hamburg

17. April 2018, 20:00 Uhr

Aus und vorbei. Vom Ende der Liebe oder: Fortsetzung folgt

in der Reihe "HörSalon im Bucerius Kunst Forum"
Mit Felicitas von Lovenberg, Journalistin, Autorin und Geschäftsführerin des Piper Verlags und
Jan Fleischhauer, Journalist und Autor
Moderation: Alexander Solloch, NDR
Eintritt frei
Anmeldung hier

Bucerius Kunst Forum, Rathausmarkt 2, Hamburg

18. April 2018, 20:00 Uhr

Alexander Puschkin: Pique Dame

im Rahmen der Reihe „Erfahren, woher wir kommen. Große Erzählungen der Weltliteratur“
Mit Barbara Nüsse, Lesung, und Hanjo Kesting, Kommentierung
Die Veranstaltung ist ausverkauft

Bucerius Kunst Forum, Rathausmarkt 2, Hamburg

09. Mai 2018, 20:00 Uhr

Friedrich Dürrenmatt: Die Panne

im Rahmen der Reihe „Erfahren, woher wir kommen: Große Erzählungen der Weltliteratur“
Mit Wolf-Dietrich Sprenger, Lesung, und Hanjo Kesting, Kommentierung
Die Veranstaltung ist ausverkauft

Bucerius Kunst Forum, Rathausmarkt 2, Hamburg