Termine

25. Oktober 2017, 19:00 Uhr

On the crime of being an investigative journalist

Mit Aleksej Bobrovnikov, Ukranian journalist
Moderation: Maike Middeler, Student Class 2016
Veranstaltung in englischer Sprache
Eintritt frei
Anmeldung hier.

Bucerius Law School, Jungiusstraße 6, Hamburg

25. Oktober 2017, 20:00 Uhr

Political Correctness: vom Wertbegriff zum Schimpfwort?

in der Reihe „Bridging the Gap“
Diskussion: Prof. Dr. Dr. h.c. Gesine Schwan, Präsidentin und Mitgründerin der HUMBOLDT-VIADRINA Governance Platform gGmbH, Renate Künast MdB, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
und Tuvia Tenenbom, Autor und Regisseur
Moderation: Dr. Sonja Lahnstein-Kandel
Veranstaltung in englischer und deutscher Sprache
Die Veranstaltung ist ausgebucht

Bucerius Kunst Forum, Rathausmarkt 2, Hamburg

08. November 2017, 19:15 Uhr

Was wir fordern!

Mensch und Arbeit im Zeitalter von KI und Robotik
in der Reihe „Bucerius Lab Lecture“
Philipp Riederle, Unternehmensberater und Autor, und Ole Keding, Politik- und Kommunikationswissenschaftler
Moderation: Jan Ehlert, NDR
Eintritt frei
Anmeldung hier

Bucerius Law School, Jungiusstraße 6, Hamburg

08. November 2017, 20:00 Uhr

Alfred Andersch: Der Vater eines Mörders

in der Reihe „Große Erzählungen der Weltliteratur“
mit Hanjo Kesting (Kommentierung) und Christian Brückner (Lesung)
Die Veranstaltung ist ausverkauft

Bucerius Kunst Forum, Rathausmarkt 2, Hamburg

28. November 2017, 20:00 Uhr

Schlechte Nachrichten

in der Reihe "HörSalon im Bucerius Kunst Forum"
mit Eva-Maria Lemke, Journalistin und Fernsehmoderatorin, Wolf von Lojewski, Fernsehjournalist und Sachbuchautor, und Ingo Zamperoni, Moderator der Tagesthemen
Moderation: Alexander Solloch, NDR Kultur
Die Veranstaltung ist ausgebucht

Bucerius Kunst Forum, Ian Karan Auditorium, Hamburg

29. November 2017, 19:15 Uhr

Was wir erwarten (können)!

Mensch und Arbeit im Zeitalter von KI und Robotik
in der Reihe „Bucerius Lab Lecture“
Dr. Jutta Allmendinger, Professorin für Soziologie und Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung,
und Dr. Jochen Steil, Professor für Neuroinformatik und Leiter des Instituts für Robotik und Prozessinformatik der Universität Braunschweig
Moderation: Jan Ehlert, NDR
Eintritt frei
Anmeldung hier

Bucerius Law School, Jungiusstraße 6, Hamburg

06. Dezember 2017, 19:15 Uhr

Was wir zu denken wagen! (What we dare to think!)

Mensch und Arbeit im Zeitalter von KI und Robotik
in der Reihe „Bucerius Lab Lecture“
Anab Jain, Gründerin und Leiterin des Design- und Ausstellungsbüros Superflux
Moderation: Jan Ehlert, NDR
Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt
Eintritt frei
Anmeldung hier

Bucerius Law School, Jungiusstraße 6, Hamburg

06. Dezember 2017, 20:00 Uhr

André Gide: Die Rückkehr des verlorenen Sohnes

in der Reihe „Große Erzählungen der Weltliteratur“
mit Hanjo Kesting (Kommentierung) und Ulrich Noethen (Lesung)
Die Veranstaltung ist ausverkauft

Bucerius Kunst Forum, Rathausmarkt 2, Hamburg