Termine

02. Dezember 2020, 20:00 Uhr

Stadtansichten und Dorfgeschichten

Landleben und Metropolen im Spiegel der Literaturgeschichte
In der Reihe „Literatur zur Lage"
Stadt oder Land – diese Frage hat Schriftsteller:innen und Leser:innen zu allen Zeiten polarisiert, bis heute. Wie haben sich die Vorstellungen von Stadt und Land im Spiegel der Weltliteratur verändert? Und was macht typische Großstadt- oder Dorfgeschichten aus? Darüber spricht Kulturredakteur Jan Ehlert mit der Autorin Dörte Hansen. Die Texte liest Konstantin Graudus.
Die Veranstaltung wird aufgezeichnet und ist ab 9. Dezember als Audiodatei hier abrufbar

06. Dezember 2020, 11:00 Uhr

Preisverleihung Marion-Dönhoff-Preis 2020

Der Preis für internationale Verständigung und Versöhnung wird erstmalig in seiner 18-jährigen Geschichte bei einer digitalen Veranstaltung übergeben.
Um 11.00 Uhr wird der Hauptpreis an die Vizepräsidentin der Europäischen Kommission und EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager verliehen. Die Präsidentin der Europäischen Zentralbank Christine Lagarde hält die Laudatio.
Um 12.00 Uhr erhält Viva con Agua de St. Pauli e. V. den Förderpreis. Die Musikerin Joy Denalane hält die Laudatio und übergibt den Preis.
Zum kostenlosen Stream gelangen Sie am Sonntag, dem 6. Dezember auf der Facebook-Seite der ZEIT-Stiftung

08. Dezember 2020, 19:00 Uhr

Corona und die Wut: Wie ernst nimmt die Politik die Bürgerinnen und Bürger?

in der Reihe „Zur Sache, Leipzig“
Mit Michael Kretschmer, Ministerpräsident des Freistaates Sachsen
Wie stellt er sich der neuen Lage und der alten Wut? Diese und andere Fragen beantwortet Michael Kretschmer bei „Zur Sache, Leipzig“
Gesprächsleitung: Patrik Schwarz, Herausgeber der ZEIT im Osten, und Anne Hähnig, Redakteurin der ZEIT im Osten
Publikumsreporterin: Jessica Staschen, Leiterin Kommunikation und Programmleiterin Journalismus bei der ZEIT-Stiftung
Zum kostenlosen Livestream hier

09. Dezember 2020, 11:00 Uhr

Zwischen Containern und Community

Wie sieht die Zukunft der Hamburger Wirtschaft aus?
In der Reihe "Hamburg Konvent Mitreden"
Mit Manuela Rousseau, Mitglied im Aufsichtsrat bei der Beiersdorf AG sowie stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende
Ulrike Herrmann, Wirtschaftsredakteurin bei der taz
Karl Gernandt, stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates der Kühne + Nagel International AG
Moderation: Julian Petrin, Stadtforscher bei Urbanista
Anmeldung und weitere Informationen hier

09. Dezember 2020, 12:00 - 14:15 Uhr

Kulturwandel: Sinnsuche in der digitalen Zeit

in der Reihe „Digital Lunch Session #9 – extended"
Impuls von Tobias Krüger, Division Manager Kulturwandel 4.0 bei der Otto Group
Anschließend zweistündiger Workshop mit praktischen Übungen und Tools zu Sinn und Selbstwirksamkeit,
angeleitet von Christiane Brandes-Visbeck, Transformationsberaterin und Geschäftsführerin der Ahoi Innovationen GmbH
Teilnahme kostenlos via Zoom, Anmeldung und weitere Informationen hier
15. Dezember 2020, 18:30 Uhr

Dialogue Series: In Transit

Screening of feature film Giraffe (2019) with an introduction by director Anna Sofie Hartmann, Berlin
A tunnel will be built to connect Denmark and Germany, the present sets in motion towards the future, change hangs in the air. 
Film screening in DA, EN, PL, DE with English subtitles
Conversation with the filmmaker in English
Weitere Informationen hier
16. Dezember 2020, 17:00 Uhr

Havarie Europa

Live-Stream im Rahmen der Reihe "Zur Pathogenese europäischer Gegenwarten"
Mit Isabel Schnabel, Europäische Zentralbank
Waltraud Schelkle, London School of Economics
und Aaron Sahr, Hamburger Institut für Sozialforschung
Moderation: Mark Schieritz (DIE ZEIT)
Veranstalter: Hamburger Institut für Sozialforschung in Kooperation mit der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius, Info-Point Europa Hamburg sowie TIDE TV
Weitere Informationen hier