Termine

10. August 2022 - 28. August 2022
© Amelie Kahn-Ackermann

Diasporic Echoes im Avant Garden

Reihe im Rahmen des Internationalen Sommerfestivals auf Kampnagel
kuratiert von Anas Aboura (Syrien) und Alexei Volinchik ( Ukraine)
Eintritt frei
Weitere Informationen und Tickets hier.

Kampnagel, Avant Garden, Jarrestraße 20, Hamburg

17. August 2022, 18:00 Uhr
© Ivo Corda

Indy Johar: Entanglement in the Age of Nation

Vortrag in englischer Sprache im Rahmen der Bucerius Summer School und des Internationalen Sommerfestivals 2022 auf Kampnagel.
Der Zukunfts- und Sozialarchitekt Indy Johar beleuchtet, wie und warum die Menschheit die Beziehung zu ihrem Planeten grundlegend verändern muss.
Eintritt frei
Weitere Informationen und Tickets hier

Kampnagel, P1, Jarrestraße 2, Hamburg

01. September 2022, 19:00 Uhr
© Osnova

Romantische Rebell:innen und gefährdete Geliebte

Über die literarischen Lesearten der Liebe
In der Reihe „Literatur zur Lage“
Kulturredakteur Jan Ehlert im Gespräch mit Schriftsteller Tomasz Jedrowski. Die Schauspielerin Lisa Hagmeister liest Texte von Sappho, William Shakespeare, Somerset Maugham u.a.
Eintritt: € 10,- / 8,-
Karten und weitere Informationen hier

Bucerius Kunst Forum, Alter Wall 12, Hamburg

21. September 2022, 20:00 Uhr
© Jann Wilken

spindel & schwindel

resonanzen eins
Anna Prohaska, Sopran, Riccardo Minasi, Dirigent, Ensemble Resonanz
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie D-Dur KV 385 „Haffner",
Alban Berg, Lyrische Suite (Fassung für Streichorchester)
sowie Arien der Ilia, Elettra, Susanna, Vitellia, Fiordiligi und
Konstanze aus Opern von Wolfgang Amadeus Mozart
Eintritt: € 72,- / 24,- / 61,- / 14,-
Weitere Informationen und Tickets hier

Elbphilharmonie, Großer Saal, Hamburg

28. September 2022, 19:00 Uhr

„It's getting hot in here! - Wie wir unsere Städte fit für den Klimawandel mache

86. ZEIT Forum Wissenschaft
Was können wir jetzt tun, um im Gebäudesektor schnell viel Energie einzusparen und gleichzeitig auf den steigenden Wohnungsbedarf zu antworten und was bringen Bewegungen, wie das von der EU initiierte „Europäische Bauhaus“? Können diese eine kurz- oder mittelfristige Strategie sein, um den beiden Problemen gerecht zu werden?
Mit Klara Geywitz, MdB, Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen, Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen - BMWSB 
Christine Lemaitre, Geschäftsführender Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen ‑ DGNB e.V.
und Angela Mensing-de Jong, Professur für Städtebau am Institut für Städtebau und Regionalplanung der Technischen Universität Dresden
Moderation: Ralf Krauter, Deutschlandfunk und Andreas Sentker, DIE ZEIT
Die Veranstaltungsreihe ZEIT Forum Wissenschaft wird veranstaltet von der Wochenzeitung DIE ZEIT und der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius in Kooperation mit der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und dem Deutschlandfunk
Anmeldung und weitere Informationen hier

Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, Jägerstraße 22-23, Berlin

29. September 2022, 20:30 Uhr

Spiel mit Worten

Das lyrische Foyer
Mit den Künstler:innen:
Ulrike Almut Sandig (*1979), aufgewachsen im Sachsen, lebt in Berlin. Vielfach ausgezeichnete (Lyrik-)Preisträgerin
Hasune El-Choly (*1983 in Beirut), 1985 nach Deutschland immigriert, lebt in Hamburg. sein zweiter Gedichtband erscheint im Sommer im APHAIA Verlag
Christoph Klinger (*1983) wuchs in Bayern auf. Sein bester Freund war ein 120 Jahre altes Klavier. Nach einem Philosophiestudium zog er nach Hamburg, um seine Leidenschaft zum Beruf zu machen.
Eintritt: € 9,-
Weitere Informationen hier

Kunstklinik, Martinistraße 44a, Hamburg

05. Oktober 2022 - 08. Oktober 2022

Leipzig denkt. Das Festival

Alarm und Utopie
Leipzig denkt ist ein spartenübergreifendes interdisziplinäres Denk-Gesprächs-Kunst-Festival.
Das Festival verknüpft Elemente, Impulse und Gesprächschoreografien aus dem Theater und den Künsten mit solchen aus der Philosophie und den Geistes- und Sozialwissenschaften.
Und es verknüpft auch die unterschiedlichsten Denk-Orte der Stadt – von Kulturzentren und Theatern über den öffentlichen Raum bis hin zur Universität.
Weitere Informationen  hier

Leipzig

27. Oktober 2022, 20:30 Uhr

Sehnsüchte des Alltags

Das lyrische Foyer
Lyriker:innen des Abends sind Nora Batinic und Robert Hahne. Sie teilen ihre Gedanken zu den Sehnsüchten des Alltags und der Frage, was sie eigentlich wollen.
Lukas Droese ist einer der aufstrebenden Deutsch-Pop Newcomer. Der Hamburger Singer/Songwriter kommt mit tief gehenden Texten und jeder Menge Soul in der Stimme auf die Bühne.
Eintritt € 9,-
Weitere Informationen hier

Kunstklinik, Martinistraße 44a, Hamburg

09. November 2022, 19:00 Uhr
© Jüdische Gemeinde in Hamburg

Literatur fürs Leben

Wie kann das Hören, Lesen, Erzählen und Schreiben von Geschichten zum Prozess der Identitäts- und damit auch der Gemeinschaftsbildung beitragen? Im Gespräch erörtern die Schriftstellerin Viola Roggenkamp und die Literaturwissenschaftlerin Dr. Henrike Walter, ob Literatur im Speziellen und Kultur im Allgemeinen einen Weg darstellen kann, um Differenzen zu überbrücken. Wie trägt das Kennenlernen von Geschichten Anderer dazu bei, diese ein Stück weit zu einem Teil unserer Selbst zu machen?
Eintritt frei
Weitere Informationen und Anmeldung hier

Bucerius Law School, Moot Court, Jungiusstraße 6, Hamburg

17. November 2022, 19:30 Uhr
© Astrid Ackermann

in margine

resonanzen zwei
Ensemble Resonanz, Schlagwerk Dirk Rothbrust, Dirigent Enno Poppe
Francesca Verunelli: In margine für Streicherensemble,
Enno Poppe: Fell für Drumset solo,
Thomas Adès Shanty: Over the Sea,
Charles Ives Fugue: Andante moderato / aus: Sinfonie Nr. 4,
Frank Martin Ariel. 5 pièces de la Tempête de Shakespeare (Cinq Chansons d’Ariel) / Bearbeitung für Streichorchester,
Milica Djordjevic Neues Werk für Schlagzeug und Streicher
Eintritt: € 59,- / 29,- / 44,- / 14,-
Weitere Informationen und Tickets hier

Elbphilharmonie, Kleiner Saal, Hamburg