ZEIT-Stiftung aktuell: ein Jahr Corona – Gesellschaftspolitische Folgen
Die Corona-Pandemie verändert nicht nur das Leben des Einzelnen drastisch, sondern bringt auch einen gesellschaftspolitischen Wandel mit sich. Solidarität hat eine neue Bedeutung bekommen, veraltet geglaubte Rollenverteilungen werden sichtbarer und die Exekutive handelt mit bis dato unbekannter Macht. Einschränkungen, die zuvor in Deutschland undenkbar waren, sind längst Normalität.
mehr
Blablabla
Foto: © Mehr Demokratie e.V. Fotograf: Robert Boden
„Deutschlands Rolle in der Demokratie“
Bürgerrat „Deutschlands Rolle in der Demokratie“
Mitte Januar startete der zweite bundesweite Bürgerrat in Deutschland. 160 per Los ausgewählte Menschen aus ganz Deutschland erarbeiten nun bis zum 20. Februar Empfehlungen, wie die Bundesrepublik künftig auf der weltpolitischen Bühne auftreten soll. Neben diesen Empfehlungen geht es darum, eine neue Form der Bürgerbeteiligung im Parlament zu testen und zu entwickeln. Die Ergebnisse des Bürgerrats werden dem Bundestag im März vorgelegt.
mehr
Blablabla
Veranstaltungsverteiler >
Blablabla
Blablabla
Bucerius Law School als Sieger bei den Digital Awards 2020
Die Bucerius Law School hat den Digital Award 2020 in der Kategorie „Bestes Lehrangebot“ im Jurastudium gewonnen. Neben einer herausragenden Anzahl und Vielfalt von Lehrveranstaltungen zu Digitalisierung und Recht überzeugte die Bucerius Law School insbesondere durch das Angebot des Erwerbs eines „Technologiezertifikats“, dem Zertifikatsprogramm zu „IP, Media and Technology Law“ und durch innovative Lehrmethoden wie einem digitalen Fallbuch. Finalisten der Kategorie „Bestes Lehrangebot“ waren neben der Law School, die Humboldt-Universität zu Berlin und die Ludwig-Maximilians-Universität München.
mehr
Blablabla
Nominierungsaufruf Free Media Awards 2021
Nominierungsaufruf Free Media Awards 2021
Seit 2004 vergibt die ZEIT-Stiftung gemeinsam mit der norwegischen Stiftung Fritt Ord jährlich die „Free Media Awards – Supporting Independent Journalism in Eastern Europe“ an Journalist:innen in Osteuropa, die unermüdlich gegen alle Widerstände für eine unabhängige Presse einstehen.
mehr
Blablabla
Paneuropäische Theatercouch
Paneuropäische Theatercouch – die digitalen Lessingtage des Thalia Theaters starten
Es ist ein Experiment: Ganz Europa kommt ins eigene Wohnzimmer und das Publikum ist eingeladen eine „paneuropäische Couch“ zu bilden. Das Thalia Theater ruft mit den diesjährigen Lessingtagen, die vom 20. Januar – 31. Januar 2021 stattfinden, dazu auf sich mit Freunden aus ganz Europa zu treffen, um „ins Theater zu gehen“.
mehr
Blablabla
Blablabla
Foto: © Hans Scherhaufer
Tadeusz-Mazowiecki-Journalistenpreis
Tadeusz-Mazowiecki-Journalistenpreis ausgeschrieben

Bis zum 31. Januar können Vorschläge für den Deutsch-Polnischen Tadeusz-Mazowiecki-Journalistenpreis 2021 in den Kategorien Print, Hörfunk, Fernsehen, Multimedia und „Journalismus in der Grenzregion“ eingereicht werden. Prämiert werden Artikel, Features und Sendungen, die über das jeweilige Nachbarland fair und offen berichtet haben und die im Vorjahr in Hörfunk, Fernsehen oder Printmedien gesendet, gedruckt oder im Internet veröffentlicht wurden.


mehr
Blablabla
Eine Treuhand für unsere Daten?
Eine Treuhand für unsere Daten?
Die täglichen Auswertungen zur Entwicklung der Corona-Pandemie zeigen, wie hilfreich Daten sein können. Sobald jedoch personenbezogene Daten ins Spiel kommen, greifen Datenschutzgesetze wie die DSGVO und verhindern eine Nutzung der Daten – auch wenn sie dem Gemeinwohl dienen könnte.
mehr
Blablabla
RUMS erhält den #Netzwende Award
RUMS erhält den #Netzwende Award 2020 für nachhaltige Medieninnovationen
Der von Rudolf Augstein Stiftung, ZEIT-Stiftung und VOCER.org, internationaler Thinktank und Akademie für Medieninnovation, vergebene #Netzwende Award geht in diesem Jahr an das lokaljournalistische Digitalangebot RUMS aus Münster.
mehr
Blablabla
Blablabla
Stadtansichten und Dorfgeschichte
Stadtansichten und Dorfgeschichte: Literatur zur Lage digital
„Sie lächeln bestürzt. Und sie warten dumm. Und stehn auf dem Potsdamer Platz herum - bis man sie überfährt". So tragisch lässt Erich Kästner seinen Besuch vom Lande in der Großstadt ums Leben kommen. Nicht nur diese Protagonist:innen der Literaturgeschichte sind den Gefahren der Metropolen erlegen.
mehr
Blablabla
Foto: © Hayo Heye
Kunststipendien vergeben
Kunststipendien vergeben
Um professionell arbeitende bildende Künstler:innen in Hamburg zu unterstützen, wurden nun zum zweiten Mal Kunststipendien in Höhe von je 10.000 Euro vergeben. Die Behörde für Kultur und Medien und die ZEIT-Stiftung haben mit einer überregional besetzten Fachjury aus über 90 Bewerbungen sieben herausragende Künstlerinnen und Künstler ausgewählt.
mehr
Blablabla
„Georges Braque. Tanz der Formen“ digital erleben
Ausstellung „Georges Braque. Tanz der Formen“ digital erleben
Auch wenn Ausstellungsbesuche derzeit nicht möglich sind, gibt es vielfältige digitale Angebote, die Interessierten die Ausstellung, Georges Braque als Künstler, sowie sein umfangreiches Werk auch Zuhause näherbringen.
mehr
Blablabla
Blablabla