Aktuelles

„Anton Corbijn. The Living and the Dead”

Wann wird Fotografie Kunst? Unter dieser Leitfrage ist die Ausstellung „Anton Corbijn. The Living and the Dead“ im Bucerius Kunst Forum kuratiert, zu sehen vom 7. Juni 2018 bis 6. Januar 2019. (06.06.2018) mehr

„Das selige Erwägen“ – Telemanns meditatives Passions-Oratorium, neu eingespielt

Georg Philipp Telemanns selten aufgeführtes Passions-Oratorium „Das selige Erwägen“ liegt in einer Neueinspielung durch den NDR „Das alte Werk“ vor. (25.04.2018) mehr

Stipendien

Trajectories of Change

„Trajectories of Change“ fördert Doktoranden der Geistes- und Sozialwissenschaften, die historische und aktuelle Transformationsprozesse in der europäischen Nachbarschaft untersuchen. mehr

Helmut Schmidt Fellowship

ZEIT-Stiftung und German Marshall Fund of the United States vergeben einmal pro Jahr ein Helmut Schmidt Fellowship. mehr

Marion Gräfin Dönhoff-Programm

Dass junge Journalisten aus osteuropäischen Ländern für zwei Monate in deutschen Medien arbeiten und Erfahrungen sammeln, und zugleich die deutschen Kollegen an deren Wirkungsstätte tätig werden - dieses Tandem-Modell praktiziert das Dönhoff-Stipendienprogramm.

 

 

mehr

Gastwissenschaftsprogramm für Stadtforschung an der HafenCity Universität Hamburg

Das Gastwissenschaftsprogramm für Stadtforschung gehört zum Forschungsschwerpunkt „Interdisziplinäre Stadtforschung“ an der HafenCity Universität Hamburg (HCU).

mehr

Arnold Heidsieck Scholarship Fund

USA-Stipendien für Geisteswissenschaftler

Die Arnold Heidsieck Scholarships unterstützen ein- bis zweisemestrige Studienaufenthalte an amerikanischen Universitäten. Die Stipendien richten sich an Bachelor-Studierende der Geisteswissenschaften, die an einer deutschen Universität immatrikuliert sind und den Schwerpunkt auf deutsche Kultur, Sprache, Geschichte, Musik oder Kunst legen.

mehr

Sommerakademie "History Takes Place"

Die Sommerakademie „History Takes Place – Dynamics of Urban Change” brachte vom 4. bis zum 15. September 2017 20 internationale junge Forscherinnen und Forscher – Historiker, Kunsthistoriker, Archäologen, Kultur- und Sozialwissenschaftler, Stadtplaner und Architekten – zusammen. Das Programm war der komplexen und wechselvollen Geschichte Belgrads und Sarajevos gewidmet. Die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius sowie die Gerda Henkel Stiftung luden dazu ein, die Zusammenhänge zwischen historischen Ereignissen und stadträumlicher Entwicklung in den beiden Städten zu untersuchen.

mehr

Bucerius Young Scholars Forum in Berkeley

„Migrationsgeschichten: Transatlantische und Globale Perspektiven“

Das Bucerius Young Scholars Forum in Berkeley bringt jedes Jahr eine transatlantische Gruppe von jungen Wissenschaftlern aus Deutschland, Europa und Nordamerika zusammen. Die Teilnehmer werden eingeladen, neue Forschungsfragen im Bereich der Migrationsgeschichte zu entwickeln. Das Programm, durchgeführt vom Deutschen Historischen Institut Washington, konzentriert sich insbesondere auf die Verflechtungen zwischen Migration und Wissen. 

mehr

Gerd Bucerius-Stipendien am Deutschen Literaturarchiv Marbach

Nachwuchswissenschaftler aus dem Bereich der Literatur und Literaturkritik sowie der Presse- und Publizistikgeschichte können bis zu zwei Monate am Deutschen Literaturarchiv Marbach forschen. Die jungen Forscher treffen auf reichhaltige, unvergleichliche Quellen der Literatur- und Geistesgeschichte von 1750 bis zur Gegenwart und erfahren vor Ort den Austausch mit anderen Wissenschaftlern aus dem In- und Ausland. mehr

Bucerius Summer School on Global Governance

Ob als Redakteure oder politische Referenten, als NGO-Organisatoren oder Unternehmensberater, als Vorstandsassistenten oder Nachwuchspolitiker – junge Führungskräfte aus verschiedenen Bereichen befassen sich mit Fragen der Global Governance. mehr

Asian Forum on Global Governance

Das achte Asian Forum on Global Governance führte im Januar 2018 Nachwuchsführungskräfte aus aller Welt zu einem 10-tägigen Programm in Neu-Delhi zusammen. Schirmherr und Moderator war der ehemalige UN-Untergeneralsekretär Shashi Tharoor.

mehr