Pressemeldungen

Nürnberg / Hamburg, 23. Oktober 2019

Förderung neuzugewanderter Auszubildender - Erste Evaluationsergebntisse zeigen: Mentoring wirk

In Nürnberg startet der zweite Jahrgang von WEICHENSTELLUNG für Ausbildung und Beruf. Eine erste Zwischenauswertung der wissenschaftlichen Evaluation zeigt das Potenzial des Mentoring-Programms in allen Förderdimensionen: „Das Projekt setzt gezielt an den Bedürfnissen neuzugewanderter Auszubildender an und kann so dabei helfen, Ausbildungsabbrüche zu vermeiden. Ein klarer Erfolg für WEICHENSTELLUNG und Ansporn für den zweiten Jahrgang“, so Dr. Tatiana Matthiesen, Gesamtkoordinatorin des Mentoring-Programms WEICHENSTELLUNG der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius. mehr
Hamburg, 14. Oktober 2019

Neue Literaturreihe der ZEIT-Stiftung „Literatur zur Lage“

In der neuen Reihe „Literatur zur Lage“ blickt Kulturredakteur Jan Ehlert mit Schriftstellerinnen und Schriftstellern in die Weltliteratur und in ihre eigenen Werke. Er diskutiert mit Ihnen über die ansteigende soziale Ungerechtigkeit, den aufkeimenden Populismus und wie die Autoren gesellschaftliche Themen und Fragen in ihren Werken verarbeitet haben. Was hat uns Literatur zur Lage in Deutschland 2019 zu sagen? Welche Antworten kann Sie geben auf die Fragen, die unsere Gesellschaft umtreiben? mehr
Hamburg, 11. Oktober 2019

Zivilgesellschaft muss Flagge zeigen

Erneut sind wir mit antisemitischen Vorfällen konfrontiert. Der Angriff auf die Synagoge in Halle und der Tod zweier Unbeteiligter hat unser Land ins Mark getroffen. Das gemeine Verbrechen an Jom Kippur, dem Tag der Versöhnung und der Sühne, zeigt, dass wir alle deutlich Stellung gegen Antisemitismus beziehen müssen. mehr
Hamburg, 19. August 2019

Free Media Awards 2019 gehen an couragierte Journalisten aus Russland, Armenien, Aserbaidschan und der Ukraine

Die ZEIT-Stiftung zeichnet gemeinsam mit der norwegischen Fritt Ord Stiftung in diesem Jahr vier osteuropäische Medien und einen Journalisten mit den „Free Media Awards – Supporting Independent Journalism in Eastern Europe“ aus. Aufgrund der zunehmenden Bedrohung der Pressefreiheit und wachsenden Repressionen gegenüber osteuropäischen Journalisten vergeben die Stiftungen erstmals fünf Auszeichnungen mit einem Preisgeld von jeweils 15.000 Euro. mehr
Hamburg und Berlin, 12. Juni 2019

ZEIT-Stiftung initiiert Website gegen Antisemitismus im Alltag

Die Website www.stopantisemitismus.de informiert über Antisemitismus im Alltag und unterstützt Betroffene und Zeugen antisemitischer Vorfälle. Sie gibt Menschen Werkzeuge an die Hand, die sich einbringen wollen, aber nicht wissen wie und wo sie Unterstützung finden. Auf der Website finden sie Informationen, Handlungsempfehlungen und Argumentationshilfen gegen antisemitische Äußerungen und Übergriffe.  mehr
Hamburg, 26. Februar 2019

Markus Kaim geht als Helmut Schmidt Fellow nach Washington

Der Sicherheitspolitik- und Transatlantik-Experte Markus Kaim, Berlin, erhält das Helmut Schmidt Fellowship 2019/20. Die ZEIT-Stiftung und der German Marshall Fund of the United States ermöglichen den mehrmonatigen Washington-Aufenthalt einmal im Jahr in Würdigung von Helmut Schmidt (1918-2015). mehr
Hamburg, 07. Januar 2019

Thomas de Maizière und Harald Vogelsang neue Kuratoriumsmitglieder der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius

Das Kuratorium der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius, Hamburg, hat zwei neue Mitglieder aufgenommen. Dr. Thomas de Maizière und Dr. Harald Vogelsang gehören dem 13-köpfigen Gremium ab Januar 2019 an. mehr