Termine

12. Juni 2021 - 20. Juni 2021

Hamburger Stiftungstage

Lass uns über morgen reden!
Hamburger Stiftungen laden dazu ein, hinter die Kulissen ihrer Arbeit zu blicken, Projekte kennenzulernen und zu erleben, was Nachhaltigkeit für Hamburger Stiftungen bedeutet.
Weitere Informationen hier

15. Juni 2021, 19:00 Uhr

Die große Flaute: Wer oder was bremst den Ausbau der Windenergie aus?

In der Reihe „Zukunftsdialog"
Prof. Claudia Kemfert, Leiterin der Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW), Co-Vorsitzende im Sachverständigenrat für Umweltfragen SRU der Bundesregierung
Dr. Axel Röpke, Bundesverband WindEnergie e.V.
Sebastian Averdung, Averdung Ingenieure & Berater GmbH (angefragt)
Moderation: Liv Hagmann, Bucerius Law School
Anmeldung hier

16. Juni 2021, 17:00 Uhr

1700 Years of Jews Life in Germany - a Story of Prejudice

10th Annual Bucerius Lecture mit Prof. Des. h.c. Manfred Lahnstein, Board of Trustees, ZEIT-Stiftung and Chairman Emeritus of the Board of Governors, University of Haifa
Since the days of the Roman Empire Jews have lived in what is Germany today. This is a long and proud story of Jewish perseverance and achievement. However, it is a long story of anti-Jewish prejudice, hate and persecution as well. What can we do to come to a life which recognizes diversity while fighting together for the common value of human dignity?
Die Veranstaltung findet in englischer Sprache auf der Plattform Zoom statt.
Zugang hier.

18. Juni 2021 - 04. Juli 2021

new world dis/order

Konferenz- und Diskursprogramm zum Werkleitz Festival 2021
Theoretiker:innen, Wissenschaftler:innen und Künstler:innen diskutieren und reflektieren aktuelle Phänomene der Gegenwart und nahen Zukunft. Stream aus der ehemaligen Zentrale des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR in Halle (Saale), begleitet von Features und Podcasts
Weitere Informationen hier

23. Juni 2021, 19:00 Uhr

Lass uns reden: Ein echtes Streitgespräch

In der Reihe „Streitkultur: Die Kunst des Streitens und ihre Bedeutung für die Demokratie"
Prof. Dr. Anika Klafki, Juniorprofessorin Öffentliches Recht, Universität Jena
N.N.
Moderation: Dr. Heinrich Wefing, Ressortleiter Politik, Die ZEIT
Anmeldung hier

30. Juni 2021, 20:00 Uhr

Wunschwelten in Worte fassen. Die erzählerische Kraft der Utopie

In der Reihe „Literatur zur Lage
Kulturredakteur Jan Ehlert im Gespräch mit dem Schriftsteller Uwe Timm. Die Texte von Thomas Morus, Bertha von Suttner, H.G. Wells u. a. liest Marta Dittrich.
Eintritt: € 10,- / 8,-
Weitere Informationen und Karten hier

Bucerius Kunst Forum, Alter Wall 12, Hamburg