Welche Themen interessieren Sie?

Filter anwenden
© ZEIT STIFTUNG BUCERIUS
Über die Macht der Menschlichkeit

Was haben Armutsbetroffenheit in Deutschland, Reparationsforderungen aus Namibia und die Rechte queerer Menschen im internationalen Kontext gemeinsam? Die drei Themen berühren einen gemeinsamen Kern: Es geht um Empathie und Solidarität, um gesellschaftlichen Zusammenhalt in Deutschland und darüber hinaus. Und: Alle drei Themen werden in der aktuellen Folge des Podcasts „Zwischenrufe“ diskutiert.

HIER können Sie die neue Folge anhören.

Aufgezeichnet wurde die Episode im November 2023 im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Was hält unsere Gesellschaft zusammen?“ von der ZEIT STIFTUNG BUCERIUS und Holtzbrinck Berlin. Im ersten Teil sprechen Sabine Werth, Gründerin der Berliner Tafel e.V., und Armutsaktivistin Janina Lütt über das Thema Armutsbetroffenheit. Wie fühlt es sich an, armutsbetroffen zu sein, und wie sollte unsere Gesellschaft damit umgehen? Welche Verantwortung trägt jede:r Einzelne gegenüber Armutsbetroffenen?

Janina Lütt ist ausgebildete Erzieherin, alleinerziehende Mutter, chronisch krank und „seit gut 23 Jahren arm“. Sie beschreibt nicht nur die materiellen Einschränkungen („Kaufe ich mir ein Busticket oder etwas zu essen?“), sondern auch den Mangel an sozialer, kultureller und politischer Teilhabe, den Armut mit sich bringt. Von der Gesellschaft wünsche sie sich mehr Solidarität, sagt Lütt: „Uns Armutsbetroffenen fehlt am allermeisten eine Lobby. Deshalb bitte ich Sie, sich mit dem Thema zu beschäftigen. Das größte Problem sind Ignoranz und Klassismus.“

Kolonialgeschichte und queere Rechte: Panelteilnehmer:innen fordern internationale Solidarität

Das zweite Panel dreht sich um die Kolonialgeschichte Deutschlands und damit verbundene Reparationsforderungen. Welche Verantwortung tragen wir für unser koloniales Erbe? Was sind Ansätze, um Verbundenheit, Solidarität, vor allem aber tatsächliche Reparationen zu erreichen? Laidlaw Peringanda, Vorsitzender der Namibian Genocide Association und Gründer des Swakopmund Genocide Museum klärt in seiner Arbeit über den Völkermord an den Herero und Nama auf. In einer Videobotschaft betont er, dass sein Volk unter einem transgenerationalen Träume leide – und bis heute auf die Rückerstattung einst geraubter Ländereien warte: „Deutschland muss unser Land zurückkaufen und es an die vom Genozid betroffenen Communities verteilen.“ Auch Völkerrechtsexpertin Karina Theurer fordert Reparationszahlungen. Und eine intensive „Aufarbeitung unserer kolonialen Identität“, die in Deutschland bisher viel zu kurz gekommen sei. Das Thema gehöre nicht nur auf Veranstaltungspanels, sondern auch „in die Schulbücher, in Alltagsgespräche, in die Politik, an die Universitäten und in die Rechtswissenschaften“, so Theurer. „Es gehört eigentlich überallhin.“

Den Abschluss bildet ein Gespräch über die Rechte für queere Communities im internationalen Kontext. Wie halten queere Gruppen ihre Verbundenheit über Ländergrenzen hinweg aufrecht? Was kann jede:r Einzelne tun, um sie zu unterstützen? Mutebi, Gründer der queeren Organisation „Let’s walk Uganda“, und Julia Ehrt, Executive Director von ILGA World, sprechen über die Situation queerer Menschen weltweit und erzählen ihre persönlichen . Mutebi, der im Jahr 2018 vor homophober Gewalt und Verfolgung von Uganda nach Deutschland floh, appelliert in seinem Eingangsstatement an die Solidarität der Bundesregierung: „Wir haben mehrere europäische Regierungen aufgefordert, humanitäre Visa für LGBTI-Aktivist:innen bereitzustellen, die Uganda aus Sicherheitsgründen verlassen wollen. Bis heute hat die deutsche Regierung nicht auf unseren Aufruf reagiert.“

Zwischenrufe: Podcast beruft sich auf die Diskussionsfreude von Gerd Bucerius

Der Podcast „Zwischenrufe“ wurde anlässlich des 50. Jubiläums der ZEIT STIFTUNG BUCERIUS im Jahr 2021 ins Leben gerufen. In Anlehnung an die Diskussionsfreude des Stifters Gerd Bucerius diskutieren Expert:innen aus Politik, Wissenschaft, Zivilgesellschaft, Kultur und Medien offen und angriffslustig über aktuelle Themen. Der Name „Zwischenrufe“ bezieht sich auf das 1984 erschienene Buch „Zwischenrufe und Ordnungsrufe. Zu Fragen der Zeit“, in dem ZEIT-Artikel von Gerd Bucerius veröffentlicht wurden.

Die aktuelle Folge mit dem Titel „Stand by me: Die Macht der Menschlichkeit und des kollektiven Handelns“ hören Sie hier. Diese und weitere Folgen finden Sie auch bei Spotify, Apple Music und überall, wo es Podcasts gibt.

 

 

 

 

 

 

 

116 Ergebnisse
© Foto: Archivo Fotográfico Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofía, Madrid
„Mythos Spanien“: Ausstellung zu Ignacio Zuloaga im Bucerius Kunst Forum eröffnet
© David Ausserhofer
„Ich bin zurückgekommen, um euch die Hand zu reichen“
© Bundesregierung/Jesco Denzel
Wie gelingt Zusammenhalt? „Forum Bellevue“ mit Bundespräsident Steinmeier
© Ioana Cristiana/Unsplash
Warum wir uns von X (Twitter) zurückziehen
Karolina Grabowska/Pexels
Bildung ist Bürgerrecht – Manifest für die Umsetzung des Grundrechts auf Bildung
© Bundesregierung/Johannssen
Nächste Ausgabe des „Forum Bellevue“ mit Bundespräsident Steinmeier
© Anthony Derosa/Pexels
Neue Initiative & Symposium: Expertise unter Druck
© David Ausserhofer/ZEIT STIFTUNG BUCERIUS
Nina Grunenberg Fellowships an Publix übergeben
© Lorena Herrera/Pexels
Auch 2024: Fragen der Gegenwart in Literatur reflektieren
© Kevin Fuchs
Auftakt in Berlin: „Wissen unplugged“ zu Menschenrechten und Migration
© SocialSocial
Frohe Weihnachten von der ZEIT STIFTUNG BUCERIUS!
© cottonbro/Pexels/ZEIT STIFTUNG BUCERIUS
Letzte Folge der „Zeitgeister“: All You Need Is Love
© Andreas Henn/ZEIT Veranstaltungen
Worte der Freiheit: Marion-Dönhoff-Preis 2023
© Laura Müller/ZEIT STIFTUNG BUCERIUS
Hand in Hand: Mentoring-Programm gratuliert Absolvent:innen und begrüßt neue Jahrgänge
© ZEIT STIFTUNG BUCERIUS
Wie funktioniert internationale Strafjustiz? Neue Folge der „Zwischenrufe“
© cottonbro/Pexels/ZEIT STIFTUNG BUCERIUS
Podcast: Welche Rolle spielen „Flops“ in unserem Leben?
Ulrich Perrey für ZEIT STIFTUNG BUCERIUS
„Sammlung Falckenberg zu Gast…" in der Bucerius Law School
© Bucerius Law School
Wie leben wir Bildung als Bürgerrecht, Frau Ministerin?
© David Ausserhofer/ZEIT STIFTUNG BUCERIUS
Nina Grunenberg Fellowship gestartet
Nicolaus Treu und Catharina Treu: Portrait der Catharina Treu mit Früchtekorb, 1771, © Museen der Stadt Bamberg, Historisches Museum
„Geniale Frauen“ im Bucerius Kunst Forum
SocialSocial
Warum wir nun anders aussehen
Stop Antisemitismus
Engagement gegen Antisemitismus
© Kevin Fuchs
Forschung unter riskanten Bedingungen
© ZEIT STIFTUNG BUCERIUS
Podcast: Neue Männlichkeiten – vielfältig, reflektiert, feministisch?
© Alfred Toepfer F.V.S.
Grundschulleiter:innen von morgen lernen in Herbst-Akademie
© Ulrich Perrey
Über Gleichstellung damals und heute
Ulrich Perrey
HörSalon im Bucerius Kunst Forum
© Ostritzer Friedensfest
Ostritz – Aktiv für Demokratie und Weltoffenheit
© ZEIT STIFTUNG BUCERIUS/DIE ZEIT
Marion-Dönhoff-Preis für Kaja Kallas und HÁWAR.help
© ZEIT STIFTUNG BUCERIUS
Podcast: Kultur und Identität – Ebow rappt über das Dazwischen
© Stiftung Hamburger Kunstsammlungen/Hamburger Kunsthalle, Ausstellungsansicht „Max Beckmann. Männlich – Weiblich“ Hamburger Kunsthalle 2020, Foto: Fred Dott
Engagement zugunsten der Stiftung für die Hamburger Kunstsammlungen
Simone Scardovelli
Kunststipendien der ZEIT STIFTUNG BUCERIUS
MARKK - Foto: Paul Schimwe
MARKK – Museum am Rothenbaum Kulturen und Künste der Welt
wpk
WPK-Innovationsfonds Wissenschaftsjournalismus
JX Fund für Journalismus im Exil
JX Fund für Journalismus im Exil
ZSB
IJP Marion-Gräfin-Dönhoff-Programm
ZSB
#UseTheNews – Nachrichtennutzung und Nachrichtenkompetenz im digitalen Zeitalter
ZSB
WEICHENSTELLUNG für Zuwandererkinder und -jugendliche
ZSB
Grundschule voraus – gemeinsam.gestalten.lernen
Tobias Schult
Resonanzen-Konzerte in der Elbphilharmonie
ZSB
Gerd Bucerius-Förderstipendien der Deutschen Stiftung Musikleben
ZSB
Diskussionsreihe „Protecting Academic Freedom“
David Laubmeier
Promotionsstipendien „Beyond Borders“
WAS Strategic Foresight
Trajectories of Change – Europäische Nachbarschaft im Wandel
Bucerius Institute for Research of Contemporary German History and Society
Bucerius Institute for Research of Contemporary German History and Society
Ulrich Perrey
Mut zur Gegenrede - Hamburger Unternehmen für eine starke Zivilgesellschaft
ZSB
Von der Digital Charta zu #Stadt.Land.Zukunft
ZSB
Innovative Formate: Bucerius Lab Symposium, Bucerius Lab Lectures und Lunch Sessions
Bucerius Law School
Bucerius Law School – eine Hochschule mit Mut und Vorbildcharakter
© ZEIT STIFTUNG BUCERIUS
Nationaler Bildungsgipfel: Bündnis gewachsen, Website online
© Stiftung Freizeit
Hochform – ein Architektur-Zentrum für Kinder
Bucerius Law School
„Einmal im Leben etwas wirklich Neues machen“
© ZEIT STIFTUNG BUCERIUS
In Hamburg sagt man Tschüss
© Ulrich Perrey/ZEIT STIFTUNG BUCERIUS
Schülercampus: Der neue Lehrer
© Bundesregierung/Johannssen
Auftakt der neuen Gesprächsreihe „Forum Bellevue“
© Behörde für Kultur und Medien Hamburg
Recap der 1. Hamburger Woche der Pressefreiheit
© Sophie Artus
„Erzählt unsere Geschichten“
© ZEIT STIFTUNG BUCERIUS
„Borders in Focus“: Berichte von der Ostgrenze Polens
© Pavlo Titko
Juri Durkot: „Die Ukraine steht im Mittelpunkt"
© Beyzaa Yurtkuran/Pexels
Demokratie braucht Pressefreiheit
© Ulrich Perrey/ZEIT STIFTUNG BUCERIUS
Die Wahrheit ist wichtiger denn je
© ZEIT STIFTUNG BUCERIUS
Mentoring-Programm WEICHENSTELLUNG richtet sich neu aus
© Gruner/Stern
Die Höllenfeuer-Affäre – warum Gerd Bucerius die CDU verließ
© Ulrich Perrey/ZEIT STIFTUNG BUCERIUS
Wir müssen wieder lernen, einander zuzuhören
© Ulrich Perrey/ZEIT STIFTUNG BUCERIUS
Zynismus bringt die Welt nicht weiter
© Michael Friedel
Eine couragierte, gescheite, amüsante junge Frau
© ZEIT STIFTUNG BUCERIUS
Über 3.700 gestellte Weichen für Kinder und Jugendliche
© ZEIT STIFTUNG BUCERIUS
Wir müssen uns mit unseren Vorurteilen auseinandersetzen
© Ulrich Perrey/ZEIT STIFTUNG BUCERIUS
Die „Freiheit“ steht unter Druck
 © ZEIT STIFTUNG BUCERIUS
Die Seele des Hauses
 © ZEIT STIFTUNG BUCERIUS
50 Jahre ZEIT STIFTUNG BUCERIUS – das Magazin
 © Ulrich Perrey/ZEIT STIFTUNG BUCERIUS
Jede Ausstellung sollte eine Geschichte erzählen
© ZEIT STIFTUNG BUCERIUS
Manche Herausforderungen sind zu groß für einen alleine
Jetzt Newsletter abonnieren!