Welche Themen interessieren Sie?

Mit dem Deutschen Sachbuchpreis zeichnen die Stiftung Buchkultur und die Leseförderung Börsenverein Deutscher Buchhandel das „Sachbuch des Jahres“ aus. Prämiert werden herausragende Sachbücher, die Impulse für die gesellschaftliche Auseinandersetzung geben – ein Vorhaben, das ebenfalls zu den Hauptzielen der ZEIT STIFTUNG BUCERIUS zählt. Aus diesem Grund unterstützt die ZEIT STIFTUNG BUCERIUS den Deutschen Sachbuchpreis.  

Verlage können bis zu zwei deutschsprachige Sachbücher aus dem jeweils aktuellen oder geplanten Programm einreichen. Eine siebenköpfige Jury von Expert:innen aus den Bereichen Sachbuchkritik,  Wissenschaft,  Kultur und Buchhandel wählt aus allen Einreichungen die Gewinner:innen aus – zunächst acht nominierte Bücher und unter diesen schließlich das „Sachbuch des Jahres“ . Bewertungskriterien sind die Relevanz des Themas, die erzählerische Kraft des Textes, die Art der Darstellung sowie die Qualität der Recherche. Die Jury wird jedes Jahr neu zusammengesetzt.

Der Deutsche Sachbuchpreis ist mit insgesamt 42.500 Euro dotiert. Der Hauptpreis ist mit 25.000 Euro dotiert, die sieben anderen Nominierten erhalten je 2.500 Euro. Hauptförderin des Preises ist die Deutsche Bank Stiftung; weitere Unterstützung kommen von der ZEIT STIFTUNG BUCERIUS und der Stadt Hamburg.

Mehr Informationen hier

Ansprechpartnerin:
Jessica Staschen, Programmleitung Journalismus, staschen@zeit-stiftung.de

Ergebnisse 111 von 149.
Jetzt Newsletter abonnieren!