Welche Themen interessieren Sie?

Vielfalt in der Schule – Männer gehören dazu!

Männer sind wichtige Bezugspersonen für Kinder und sollten diese auch in der Schule beim Lernen begleiten und unterstützen. Kinder brauchen vielfältige Vorbilder. Die Schulen brauchen engagierte Menschen für diese anspruchsvolle Aufgabe. Männliche Bezugspersonen können Kinder in ihrer Neugier auf Neues noch einmal anders unterstützen und ihnen neue Perspektiven eröffnen. All das geht – als Grundschullehrer.

Das Modellprojekt „Mehr Männer in Grundschulen“ motiviert junge Männer, sich für den Beruf des Grundschullehrers zu entscheiden. Das Projekt startete im Schuljahr 2022/23 und ist ein auf zunächst drei Jahre angelegtes gemeinsames Vorhaben der Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg, der ZEIT STIFTUNG BUCERIUS und des Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI).

Was genau den Beruf des Grundschullehrers ausmacht, welche Fähigkeiten man mitbringen sollte und wie der Alltag eines Grundschullehrers aussieht, vermitteln Schülercampus-Veranstaltungen. Hier berichten Grundschullehrer, Lehramtsstudierende und Expert:innen aus erster Hand über den Beruf und das Studium Grundschullehramt, außerdem gibt es Angebote für Praktika und Hospitationen. Als weitere Möglichkeit für den Austausch stellt das Programm ein Netzwerk für den Austausch zwischen Neueinsteigern, Studierenden, Oberstufenschülern und Grundschullehrern zur Verfügung.

Am Projekt interessierte Schulen können gerne Dr. Ayhan Tasdemir (ayhan.tasdemir@li-hamburg.de) kontaktieren.

Ansprechpartnerin bei der ZEIT STIFTUNG BUCERIUS:
Tatiana Matthiesen, Ph.D. (New School University), Bereichsleiterin Bildung & Erziehung, matthiesen@zeit-stiftung.de

Ergebnisse 111 von 149.
Jetzt Newsletter abonnieren!