Welche Themen interessieren Sie?

© Ulrich Perrey
Über Gleichstellung damals und heute

„Geniale Frauen und ihre Weggefährten“ – so der Titel der neuen Ausstellung im Bucerius Kunst Forum, die noch bis zum 28. Januar 2024 am Alten Wall 12 in Hamburg zu sehen ist. Schon im Titel markiert das Ausstellungshaus damit die Perspektive, aus der etablierte Künstler:innen des 16. bis 18. Jahrhunderts betrachtet werden, aber auch solche, die aktiv aus der Kunstgeschichte geschrieben wurden. Nicht nur die über 150 Werke von 30 Künstler:innen thematisieren die Gleichstellung und den Kampf für Geschlechtergerechtigkeit, auch das begleitende Veranstaltungsprogramm im Winter 2023/24 im Bucerius Kunst Forum nimmt diese Themen in den Blick.

So sprechen die nigerianisch-deutsche Künstlerin Ngozi Schommers und die Soziologin Dr. Laura Wiesböck in der Reihe Kunst im Kontext am 20. November 2023 zu der Frage, warum die Erfolgschancen von Künstlerinnen im Vergleich zu Männern immer noch eingeschränkt sind. Welche Bestrebungen gab es bereits und was kann die Kunst dazu beitragen, das Ungleichgewicht zu durchbrechen?

 

Das Begleitprogramm weitet zudem den Blick von der bildenden Kunst auf die künstlerischen Leistungen von Frauen in Musik und Literatur: Während des Wandelkonzerts Der Klang der Frauen am 28.11.2023 spielen Gerd Bucerius-Stipendiatinnen der Deutschen Stiftung Musikleben Werke von Komponistinnen aus dem 16. Jahrhundert bis heute. Zwei literarische Abende von und mit Hanjo Kesting, veranstaltet von der ZEIT STIFTUNG BUCERIUS, widmen sich den Werken der Schriftstellerinnen Mary Shelley (29. November) und George Sand (17. Januar 2024). Und in der Reihe Literatur zur Lage spricht NDR Kultur-Redakteur Jan Ehlert am 18. Januar 2024 mit der Autorin Annette Pehnt über die Herausforderungen für Künstlerinnen damals wie heute.

Vertiefende Einblicke: für Erwachsene und Kinder

Neben den vielen Veranstaltungen, die den Blick weiten und neue Perspektiven aufzeigen, verschafft der Curator’s View einen tieferen Einblick in das kuratorische Konzept der Ausstellung sowie in Leben und Werk der gezeigten Künstlerinnen. Weitere Angebote wie Workshops, Kunst und Yoga sowie eine Achtsamkeitsführung bieten die Möglichkeit, die Ausstellung auf kreative Weise zu erleben.
Außerdem wird es einen Multimedia-Guide speziell für Kinder geben. Der BKF Guide Kids richtet sich an Kinder zwischen acht und 14 Jahren und kann kostenlos auf das Smartphone heruntergeladen oder über Leihgeräte des Bucerius Kunst Forums angehört werden. Die Dauer entspricht mit ca. 45 Minuten etwa der Audioguide-Tour für Erwachsene.

© Ulrich Perrey

Neu: Die erste Date Night im Bucerius Kunst Forum

Und schließlich wartet das Bucerius Kunst Forum im Rahmen dieser Ausstellung mit einer Neuheit auf: Die erste Date Night Kunst und Candlelight für Freund:innen, Verliebte und die, die es werden wollen, findet am 20.10.2023 in Kooperation mit dem Medienpartner „Rausgegangen“ statt. Bei Musik und Getränken sind die Gäst:innen eingeladen, direkt vor den Gemälden miteinander ins Gespräch zu kommen, sich kennenzulernen und durch die Kunst Gemeinsamkeiten zu entdecken. Guides geben beim Speeddating mit der Kunst Impulse zu den Werken und Biografien der Künstlerinnen und laden ein, sich über die Ausstellung und persönliche Erfahrungen auszutauschen.

Alle Veranstaltungen und Führungen finden Sie auf der Website des Bucerius Kunst Forums. Tickets sind im Online-Shop oder direkt an der Kasse erhältlich.

Ergebnisse 111 von 142.
Jetzt Newsletter abonnieren!