Welche Themen interessieren Sie?

Sechs Bühnen, ein Kino, neun Probenräume und ein Restaurant: Die Kampnagel Internationale Kulturfabrik GmbH ist Deutschlands größte freie Spiel- und Produkti­onsstätte. Die ehemalige Kranfabrik wurde 1984 in einen multi­funktionalen Bühnenkomplex umgebaut, der heute zu Hamburgs facettenreichsten und zeitgeistigsten Kulturinstitutionen zählt. Mit der im Jahr 2019 von Kampnagel und ZEIT STIFTUNG BUCERIUS ins Leben ge­rufenen Reihe „ZEIT FÜR WELTTHEATER“ bieten die beiden Institutionen dem internationalen Avantgarde-Theater eine Bühne.

Ziel des Programms „ZEIT FÜR WELTTHEATER“ ist es, internati­onal aktive, freie Theaterkompanien über Koproduktionen und Gastspiele in ihrer Arbeit zu stärken. Dabei entstehen Werke, die auch international Aufmerksamkeit erregen. Das The­ater wird hier auch um Ausdrucksmittel aus Bildender Kunst, Musik und Di­gitalität bereichert. „ZEIT FÜR WELTTHEATER“ fördert innovative Ästhetiken und schlägt kulturelle Brücken zwischen verschiedenen Publikumsgruppen und -generationen. Die Zuschauer:innen haben die Möglichkeit, prominente Produktionen in Ham­burg zu erleben, wie zum Beispiel Philipe Quesnes Stück „Der Garten der Lüste“, das zum bedeutendsten Festival des Avantgarde-Theaters (Festival d’Avignon) eingeladen war.

Weitere Informationen finden unter www.kampnagel.de

Ansprechpartnerin:
Christine Neuhaus, Hauptbereichsleiterin Förderungen, neuhaus@zeit-stiftung.de



Ergebnisse 111 von 132.
Jetzt Newsletter abonnieren!