Georg Mascolo neuer Dean der Bucerius Summer School

Der Hamburger Journalist Georg Mascolo wird zukünftig zusammen mit dem Berliner Politikwissenschaftler Prof. Dr. Eberhard Sandschneider die Begegnung internationaler Nachwuchsführungskräfte moderieren und inhaltlich gestalten. Zuvor hatten Wolfgang Ischinger und Eberhard Sandschneider die Bucerius Summer School on Global Governance geleitet.

Georg Mascolo ist der Leiter der Recherchekooperation von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung. Zuvor arbeitete er fast 25 Jahre für den Spiegel-Verlag, darunter als Leiter des Berliner Büros und als Korrespondent in Washington. Von 2008 bis 2013 war Mascolo Chefredakteur des Spiegel.

Die jährlich zweiwöchigen Treffen der Bucerius Summer School dienen der Qualifizierung herausragender junger Persönlichkeiten, die sich globalen Zukunftsfragen stellen. Die ZEIT-Stiftung ermöglicht ihnen, sich auszutauschen und zu vernetzen.

Mehr Informationen zur Bucerius Summer School on Global Governance unter www.bucerius-summer-school.de sowie unter www.zeit-stiftung.de