WEICHENSTELLUNG wirkt seit 2015 auch für jene Kinder und Jugendliche, die in Hamburg schulisch neu beginnen. Als Förderangebot für Migranten und Flüchtlinge in Internationalen Vorbereitungsklassen werden sie am Europa-Gymnasium Hamm individuell gestärkt und begleitet – derzeit fördern 15 studentische Mentoren rund 45 Mentees.

Ein Jahr lang lernen sie intensiv die deutsche Sprache. Studentische Mentoren – Lehramtsstudierende, aber auch Studierende anderer Fachrichtungen – übernehmen die Patenschaft für diese Kinder, begleiten sie im schulischen Geschehen und auch bei Erkundungen der Stadt. Jede Mentorin, jeder Mentor unterstützt max. drei Mentees – um ihnen den Übergang in die Regelklasse zu erleichtern und erfolgreich zu gestalten. Sie begleiten die Schüler, gehen auf ihre individuellen Lernbedürfnisse ein und erschließen mit ihnen die neue schulische Situation, aber auch die zunächst fremde Stadt und Kultur.

Die Kinder- und Jugendbuchautorin Kirsten Boie ist Schirmfrau des Projektes: „Klar schaffst du das – mit WEICHENSTELLUNG klappt es noch besser!“

WEICHENSTELLUNG für Zuwandererkinder und -jugendliche realisiert die ZEIT-Stiftung in Kooperation mit der Til Schweiger Foundation.

Dank der Zuwendung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend werden seit 2016 weitere 412 zugewanderte Kinder und Jugendliche an 17 Schulen in Hamburg von 141 Mentoren intensiv gefördert – und WEICHENSTELLUNG für Zuwandererkinder und -jugendliche kann Vorbild sein für andere Bundesländer.

Mehr Informationen zu WEICHENSTELLUNG für Zuwandererkinder und -jugendliche hier.

Dr. Tatiana Matthiesen
ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius
Feldbrunnenstraße 56
20148 Hamburg
040 41336842
040 41336777
E-Mail: matthiesen@zeit-stiftung.de
Erste Erfahrungen – WEICHENSTELUNG

© freeeye.tv
Video 02:44
Mehr lesen