Bucerius Lab-Symposien bieten ein Forum für Bürger und Experten zu den Folgen der Digitalisierung.

Am 13. und 14. April 2018 findet das zweite Bucerius Lab Symposium zum Thema „Die Digitalisierung der Arbeit – Schafft der Mensch den Menschen ab?“ im Museum der Arbeit in Hamburg statt. Der Schwerpunkt liegt auf Fragen nach dem Umgang der Gesellschaft mit den individuellen, wirtschaftlichen und politischen Folgen, die entstehen, wenn Technologien wie künstliche Intelligenz, Digitalplattformen, Big Data und selbstlernende Roboter den Menschen und seine Arbeitskulturen weitgehend überflüssig machen könnten.
Weitere Informationen zum Programm folgen im Februar 2018.

Das erste Bucerius Lab-Symposium „Die kalifornische Herausforderung“ lockte im Frühjahr 2016 über 1.000 Besucher in die Hamburger Kulturfabrik Kampnagel. Sie diskutierten an zwei Tagen mit internationalen Experten zentrale Fragen des digitalen Wandels: Was verspricht uns die kalifornische Moderne und vor welche Herausforderungen stellt sie uns?

Daniel Opper
ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius
Feldbrunnenstraße 56
20148 Hamburg
040 41336914
040 41336900