EuropaCamp 2024
25. April 2024 - 28. April 2024
Festival:
EuropaCamp 2024

Ort: Kampnagel, Jarrestraße 20, Hamburg

Haben wir gemeinsame Werte oder teilen wir nur gemeinsame Krisen? Energie, Klima, Inflation, Krieg im Nahen Osten und in der Ukraine – Europa scheint aus dem Krisenmodus nicht herauszufinden. Was kann uns jetzt Orientierung geben? Wie können wir der Demokratie gemeinsam den Rücken stärken?

Das politisch-kulturelle Festival „EuropaCamp“ der ZEIT STIFTUNG BUCERIUS bietet Jugendlichen und Erwachsene jedes Jahr einen Raum für Wissen, Kultur und fördert Begegnung und aktiven Austausch. Diverse Workshops und Panel-Talks laden zu teils kontroversen Dialogen über die unterschiedlichen Perspektiven auf und in Europa ein. Gemeinsam diskutieren wir mit prominenten Politiker:innen und Stimmen aus der Wissenschaft, Kunst und Gesellschaft: Wie können wir gesellschaftliche Risse kitten, Menschenrechte schützen, Demokratien stärken, populistische Strömungen aufhalten und die Pariser Klimaziele einhalten?

Mit dabei sind u. a. Sandra Maischberger, Anna Lührmann, André Wiersig, Düzen Tekkal, Sergey Lagodisnky, Jeannette Gusko, Antje Schomaker sowie Hamburger Kandidierende für die Europawahl 2024 und viele weitere Stimmen zu Europa. Zum kulturellen Programm gehören außerdem Highlights wie das Theaterstück „Black Eurydice“ des KainKollektiv und Konzerte, u. a. von Isolation Berlin und Hannes Wittmer

Das EuropaCamp ist eine Kooperation der ZEIT STIFTUNG BUCERIUS, arte und Kampnagel.

Eintritt frei, ausgenommen Einzelveranstaltungen. Anmeldung und weitere Programmdetails hier.

Jetzt Newsletter abonnieren!