Die digitale Revolutionführt zu fundamentalen Veränderungen in Gesellschaft, Wirtschaft und sozialem Gefüge. Das Bucerius Lab macht die Folgen der Umwälzung begreifbar, vor allem aber bietet es eine Arena, um die vielfältigen Konsequenzen der Digitalisierung mit Akteuren und Betroffenen zu diskutieren - im Rahmen von Konferenzen oder anderen Debattenformen, Positionspapiere stoßen offene Denkprozesse zur zukünftigen Entwicklung an.

Das Fellow-Programm des Bucerius Lab richtet sich an digitale Querdenker, Nachwuchs-Wissenschaftler, Autoren und Künstler, die den Diskurs rund um Chancen, Herausforderungen und Gestaltungsmöglichkeiten des digitalen Wandels bereichern. Sie entwickeln Projekte, die kritisch und konstruktiv zur Debatte über

- Demokratie, Machtverschiebungen, Recht und Ethik
- Arbeitswelt und Innovationskultur
- Kultur, Gesellschaft und Raum

beitragen. Die Ergebnisse der Projekte werden im Rahmen des Bucerius Lab öffentlich präsentiert.

www.buceriuslab.de

Daniel Opper
ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius
Feldbrunnenstraße 56
20148 Hamburg
040 41336914
040 41336900