TINCON – Das Festival für digitale Jugendkultur kommt zum dritten Mal nach Hamburg

Frisch ausgezeichnet mit dem Grimme Online Award in der Kategorie Spezial, bietet die TINCON am 20. September wieder ein vielfältiges Programm zu Medienkompetenz und Digitalisierung.

Talks, Workshops und Diskussionen um Kultur, Technik, Games, Bildung, Science, YouTube und Lifestyle sowie Coding, Politik, Umwelt und Gesellschaft stehen im Fokus der kostenlosen Veranstaltung. Eingeladen sind Jugendliche zwischen 13 und 21 Jahren. Sie können nicht nur als Gäste dabei sein, sondern die Konferenz durch Themen und Ideen auch aktiv mitgestalten. Schüler, Schulklassen und Projektgruppen sind aufgerufen, sich um einen Platz auf den Bühnen zu bewerben und Teil des Programms zu werden.

Zum Auftakt der Aktionswoche Fridays For Future-Aktionswoche, die am parallel zur diesjährigen TINCON startet, widmet sich auch die TINCON verstärkt dem Thema Klimapolitik.

Hauptförderer der TINCON Hamburg sind die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius, das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Robert Bosch Stiftung und die Deutsche Bundesstiftung Umwelt.

Anmeldung und weitere Informationen hier