Mensch und Maschine: Die Macht der Algorithmen

Am 23. Februar 2017 um 19.00 Uhr geht es im ZEIT Forum Wissenschaft in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften um die Macht der Algorithmen.

Algorithmen – die Regeln im Gehirn von Industrierobotern – sind überall: Sie schürfen in Daten. Sie steuern Maschinen. Sie empfehlen Produkte. Sie machen Meinung. Sie übernehmen unsere Arbeit und das Steuer unserer Autos. Algorithmen bieten Bücher oder Wahlprogramme an. Algorithmen suchen Partner aus. Die Kombination aus Big Data, unendlichem Speicherplatz, stetig wachsender Rechnerleistung und erwachsen werdender Künstlichen Intelligenz lässt Algorithmen in immer mehr Lebensbereiche vordringen. Wo sind die hilfreich? Wann werden sie zur Bedrohung? Und wer setzt ihnen Grenzen? Darüber diskutieren Prof. Michael Pauen, Institut für Philosophie Berlin, School of Mind and Brain an der Humboldt-Universität zu Berlin  Prof. Martin Grötschel, Präsident der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, Prof. Verena V. Hafner, Professorin für Adaptive Systeme am Institut für Informatik an der Humboldt-Universität zu Berlin, Matthias Spielkamp, Mitgründer und Herausgeber des Online-Informationsangebots iRights.info, Mitgründer der Advocacy-Plattform AlgorithmWatch. Ulrich Blumenthal, Leiter Redaktion „Forschung aktuell“, Deutschlandfunk, und Andreas Sentker, Leiter Ressort Wissen, DIE ZEIT, moderieren.

Anmeldung unter zeit-forum@vf-holtzbrinck.de