Aktuelles

Spannend bis zuletzt: Longlist-Abend zum Deutschen Buchpreis 2017

Der Deutsche Buchpreis hat eine einmalige Erfolgsgeschichte geschrieben. In jedem Herbst wird darüber diskutiert, welches Buch sich mit dem Attribut „Roman des Jahres“ schmücken darf. Die nominierten Titel werden in den Schaufenstern der Buchhandlungen präsentiert. (27.07.2017) mehr

Werte in der Digitalisierung – Was würde Kant dazu sagen?

Eine Podiumsdiskussion in Kiel thematisiert die ethischen Abwägungen im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung. (18.08.2017) mehr

Forschen zu einem Vordenker der „Neuen Rechten“

Dr. Maik Tändler forscht seit Anfang August als Gerd Bucerius-Stipendiat am Deutschen Literaturarchiv in Marbach im Nachlass des Schweizer Publizisten Armin Mohler (1920-2003). Mohler war ein Anhänger der "konservativen Revolution". Schon seine Dissertation zielte darauf, die durch ihre Nähe zum Nationalsozialismus diskreditierten Denktraditionen der Weimarer Rechten wiederzubeleben. (14.08.2017) mehr

Evgeny Morozov über Digital Power and its Discontents

Der weißrussische Publizist und Digitalexperte Evgeny Morozov spricht am 23. August 2017 auf Kampnagel in Hamburg über die Risiken digitaler Datenpolitiken für die Demokratie. (27.06.2017) mehr

#NETZWENDE-AWARD erstmals ausgeschrieben

Der Medienpreis für nachhaltige Innovation im Journalismus soll in Zeiten von Fake-News, Hatespeech, Social-Bots und Clickbait eine besser informierte digitale Gesellschaft, eine konstruktive Debattenkultur im Netz und eine starke Zukunft für Journalismus stärken. (17.07.2017) mehr

M100 Sanssouci Colloquium zur Rolle der Medien in Europa

Am 14. September diskutieren über 70 internationale Chefredakteure, Historiker und Politiker beim M100 Sanssouci Colloquium 2017 in Potsdam über Europas Perspektiven und die Rolle der Medien. (03.07.2017) mehr

Bühnen-Feuerwerk beim Hamburger Theater Festival

Vom 11. September bis 6. November 2017 findet das Hamburger Theater Festival mit herausragenden Arbeiten aus deutschen Theatern statt. (04.07.2017) mehr

Stiftungen bewegen die Stadt – Hamburger Stiftungstage 2017

Vom 9. bis 13. Oktober 2017 geben Hamburgs Stiftungen Einblicke in das vielfältige Stiftungsgeschehen der Hansestadt. Mit weit über 1.300 Einrichtungen für Kultur, Wissenschaft oder Denkmalpflege, Gesundheitswesen, Umweltschutz oder Bildungswesen gilt Hamburg als Stiftungshaupstadt. (22.05.2017) mehr

Erfolgreich die Weichen fürs Gymnasium gestellt

Nach einem erfolgreichen ersten Projektjahr von WEICHENSTELLUNG feierten 94 Grundschulkinder, 29 Mentoren sowie deren Eltern und Lehrkräfte im Zentrum für LehrerInnenbildung der Universität zu Köln ihr Sommerfest. (11.07.2017) mehr

Appell der F20 in Hamburg für ambitionierten Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung

Ambitionierter Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung sollten zur Kernaufgabe der G20 werden. Dafür plädierten die F20, ein internationales Netzwerk von Stiftungen. (04.07.2017) mehr

Forschungen zu einer veränderten Öffentlichkeit

“Reshaping the Public Sphere” – die aktuelle Ausschreibung von „Trajectories of Change“ nimmt die digital geprägte Öffentlichkeit in den Blick. (15.06.2017) mehr

Barrierefreiheit für das Literaturhaus Hamburg

Im Literaturhaus Hamburg stehen für die Jahre 2017 und 2018 umfangreiche Sanierungsarbeiten an. Als Eigentümerin nutzt die ZEIT-Stiftung die anstehenden Arbeiten um das Haus barrierefrei umzubauen – damit wirklich alle Interessierten problemlos Zugang finden. Die Kosten werden von Bürgerschaft (180.000 Euro) und ZEIT-Stiftung (340.000 Euro) gemeinsam getragen. (09.06.2017) mehr

„Digitalisierung der Bildung. Demokratisierung oder Ausgrenzung?“

Mit einem Impulsvortrag von Diana Knodel, Geschäftsführerin von App Camps Hamburg, begann der zweite Abend der Diskussionsreihe „Was hält unsere Gesellschaft zusammen?“ am 31. Mai 2017 im Radialsystem V in Berlin. (01.06.2017) mehr

Diskussionspapier zu Algorithmen

Von Algorithmen gesteuerte, automatisierte Entscheidungsprozesse werden immer wichtiger und schon bald den Alltag aller Bürger betreffen. (01.06.2017) mehr

Farbenstürme – Max Pechstein im Bucerius Kunst Forum

Die Farbenstürme von Max Pechstein (1881-1955) sind im Bucerius Kunst Forum vom 20. Mai bis 3. September 2017 zu erleben. (18.05.2017) mehr

Mahnmal Hannoverscher Bahnhof eingeweiht

In der Hamburger HafenCity, wo sich der Lohsepark vom Spiegel-Gebäude im Norden bis zum Baakenhafen im Süden erstreckt, stand einst der Hannoversche Bahnhof. Von dort wurden zwischen 1940 und 1945 mehr als 8.000 Juden, Roma und Sinti deportiert – jetzt erinnert ein Mahnmal an diese Stätte.

(10.05.2017) mehr

Resonanzen in der Elbphilharmonie

Im Saisonprogramm 2017/18 setzt das Ensemble Resonanz seine Akzente in der Elbphilharmonie. (05.05.2017) mehr

#DigitalCharta Con auf der re:publika 2017

Am 9. Mai 2017 stellte die ZEIT-Stiftung auf einer #DigitalCharta Con im Rahmen der re:publica in Berlin die Initiative "Charta der digitalen Grundrechte für die Europäische Union" vor. Auf drei Panels kamen Autoren und Kritiker der Digital Charta miteinander ins Gespräch. (10.05.2017) mehr

Free Media Awards 2017 gehen an …

Die Free Media Awards 2017 gehen an Meydan TV, Zaruhi Mejlmyan, Anton Naumlyuk und Sergej Jolkin. Die Preise sind mit je 15.000 Euro dotiert.

(02.05.2017) mehr

Christoph von Marschall wird Helmut Schmidt Fellow 2017

Das Helmut Schmidt Fellowship des German Marshall Fund of the United States (GMF) und der ZEIT-Stiftung wird 2017 Christoph von Marschall (*1959) zuerkannt. Der „Tagesspiegel“-Journalist und Sachbuch-Autor ist ab Oktober 2017 für ein akademisches Jahr in der GMF-Zentrale in Washington, D.C. (02.03.2017) mehr

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern 2017

Der Festspielsommer 2017 dauert vom 17. Juni bis 15. September und bereichert Mecklenburg-Vorpommern mit 131 Konzerten an 83 Spielstätten. (28.02.2017) mehr

Von Ana Chumachenco bis Pavel Gililov – die Meisterkurse 2017

Vom 20. Juli bis 13. August 2017 finden die diesjährigen Meisterkurse des Schleswig-Holstein Musikfestivals in der Musikhochschule Lübeck statt. Hochkarätige Künstler und Pädagogen widmen sich in Kursen und intensiven Einzelstunden dem musikalischen Nachwuchs. Die Teilnehmer kommen aus allen Teilen der Welt in die Hansestadt und finden im Ambiente der Hochschule hervorragende Übe-Bedingungen vor. (01.03.2017) mehr