Bedenkenswerte Idee - The Cornerstone als Antwort auf Bannons The Movement


Der ehemalige Chefberater von Donald Trump, Stephen Bannon, richtet seinen Blick nun auf Europa: Er will sich, so hat es Michael Göring, der Vorstandsvorsitzende der ZEIT-Stiftung, in einem Artikel in der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" formuliert, "mit einer Stiftung in Belgien niederlassen und nationalistisches Denken hier vollends hoffähig machen". "The Movement", so lautet Bannons Zauberwort für die populistische Revolte. Damit dürfe Bannon aber nicht durchkommen, warnt Michael Göring. Er sieht in der rechtspopulistischen Bewegung "The Movement" eine Herausforderung, der sich die Zivilgesellschaft stellen muss. Mehr Informationen hier.