20 Jahre ZEIT Forum Wissenschaft

Wie sieht die Gegenwart aus, wenn man sie aus der Zukunft betrachtet? Dieser Frage geht die Veranstaltungsreihe in einer Jubiläumsausgabe nach.

Wie wird die Zukunft aussehen? Diese Frage beschäftigt Künstler:innen, Wissenschaftler:innen und Politiker:innen gleichermaßen. Mit seinen Vorstellungen der Raumfahrt zeichnete beispielsweise Jules Verne schon 1870 ein erstaunlich präzises Bild dessen, was Jahrzehnte später Realität werden sollte. Wer für die Zukunft planen will, sollte neben der Fantasie von Schriftsteller:innen allerdings auch die Expertise von Fachleuten nutzen. Das 82. ZEIT Forum Wissenschaft geht am 22. September der Frage nach, wie genau die politische Planung der Zukunft funktioniert.

Im Rahmen des 20-jährigen Jubiläums der Veranstaltungsreihe werfen die beiden Moderatoren Andreas Sentker (DIE ZEIT) und Ralf Krauter (Deutschlandfunk) einen Rückblick aus der Zukunft. Sie fragen Expert:innen, wie es der Menschheit in den 20er Jahren des 21. Jahrhunderts gelungen ist, drängende Probleme zu lösen. Beispielsweise: Wie haben wir damals die Weichen gestellt, um den Klimawandel in den Griff bekommen und die ökonomischen Lasten fair zu verteilen?

Sonderformat zum 20-jährigen Jubiläum | ab 18 Uhr

• Katja Urbatsch, Gründerin und hauptamtliche Geschäftsführerin der gemeinnützigen Organisation ArbeiterKind.de
• Prof. Stephan Rammler, wissenschaftlicher Direktor des IZT – Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung gGmbH
• Dr. Kira Vinke, Leiterin des Zentrums für Klima und Außenpolitik bei der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) & Wissenschaftlerin am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK)

82. ZEIT Forum Wissenschaft | ab 19 Uhr

• Prof. Dr. Marianne Reeb, Leiterin für gesellschaftliche Zukunftsforschung, Mercedes-Benz AG und Honorarprofessorin im Lehrgebiet Kultureller und gesellschaftlicher Wandel, Fachhochschule Potsdam
• Prof. Dr. Susanne Schreiber, stv. Vorsitzende des Deutschen Ethikrates und Professorin für Theoretische Neurophysiologie an der Humboldt-Universität zu Berlin
• Prof. Dr. Peter Strohschneider, Vorsitzender der Zukunftskommission Landwirtschaft und Prof. em. an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Das ZEIT Forum Wissenschaft kann live vor Ort in der Berlin Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften verfolgt werden – eine Anmeldung ist erforderlich. Da die Zahl der Zuschauer:innen begrenzt ist, wird es außerdem einen Livestream geben.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.