Termine

25. November 2017, 17:00 Uhr

Telemann-Festival 2017

GEORG PHILIPP TELEMANN, JOHANN SEBASTIAN BACH
Jean Rondeau, Cembalo Solo
Eintritt: € 20,-
Karten unter ticketshop@ndr.de oder telefonisch 040 44 192 192

Lichtwarksaal, Neanderstraße, Hamburg

25. November 2017, 20:00 Uhr

Telemann-Festival 2017

GEORG PHILIPP TELEMANN
Ensemble 1700, Dorothee Oberlinger, Flöte und Leitung
Eintritt: € 42,- / 38,- / 30,- / 14,-
Karten unter ticketshop@ndr.de oder telefonisch 040 44 192 192

Laieszhalle, Großer Saal, Johannes-Brahms-Platz, Hamburg

26. November 2017, 20:00 Uhr

Telemann-Festival 2017

Konzert „Pariser Quartette“
Jean Rondeau, Nevermind
Anna Besson (Flöte), Louis Creac’h (Violine), Robin Pharo (Viola da Gamba), Jean Rondeau (Cembalo)
Georg Philipp Telemann: Pariser Quartett Nr. 1 G-Dur TWV 43:G1, Nr. 4 b-Moll TWV 43:H2, Nr. 6 e-Moll TWV 43:E4
Francesco Geminiani: Sonata II und III, Song I
Eintritt: € 20,- / 15,-
Vorverkauf an der Ticketkasse des Bucerius Kunst Forums, bei Gerdes Theater- und Konzertkasse, Telefon: 040 453326, Info@konzertkassegerdes.de, www.konzertkassegerdes.de

Bucerius Kunst Forum, Ian Karan Auditorium, Rathausmarkt 2, Hamburg

28. November 2017, 20:00 Uhr

Schlechte Nachrichten

in der Reihe "HörSalon im Bucerius Kunst Forum"
mit Eva-Maria Lemke, Journalistin und Fernsehmoderatorin, Wolf von Lojewski, Fernsehjournalist und Sachbuchautor, und Ingo Zamperoni, Moderator der Tagesthemen
Moderation: Alexander Solloch, NDR Kultur
Die Veranstaltung ist ausgebucht

Bucerius Kunst Forum, Ian Karan Auditorium, Hamburg

29. November 2017, 19:15 Uhr

Was wir erwarten (können)!

Mensch und Arbeit im Zeitalter von KI und Robotik
in der Reihe „Bucerius Lab Lecture“
Dr. Jutta Allmendinger, Professorin für Soziologie und Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung,
und Dr. Jochen Steil, Professor für Neuroinformatik und Leiter des Instituts für Robotik und Prozessinformatik der Universität Braunschweig
Moderation: Jan Ehlert, NDR
Die Veranstaltung ist ausgebucht

Bucerius Law School, Jungiusstraße 6, Hamburg

06. Dezember 2017, 19:00 Uhr

Daten schürfen, User locken

in der Reihe "Medien.Ideen.Macher"
Björn Erichsen, Journalist, Autor und Mitgründer der Firma Sensorreporter
Marco Maas, Datenjournalist, Preisträger des CNN Journalist Awards und Gründer der Nachrichten-App xMinutes
Karla Paul, Verlagsleiterin des digitalen Buchverlags Edel Elements
Moderation: Lorenz Matzat, Datenjournalist und Software-Unternehmer
Eintritt frei
Anmeldung unter info@akademie-fuer-publizistik.de

Akademie für Publizistik, Cremon 32, Hamburg

06. Dezember 2017, 19:15 Uhr

Was wir zu denken wagen! (What we dare to think!)

Mensch und Arbeit im Zeitalter von KI und Robotik
in der Reihe „Bucerius Lab Lecture“
Anab Jain, Gründerin und Leiterin des Design- und Ausstellungsbüros Superflux
Moderation: Jan Ehlert, NDR
Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt
Eintritt frei
Anmeldung hier

Bucerius Law School, Jungiusstraße 6, Hamburg

06. Dezember 2017, 20:00 Uhr

André Gide: Die Rückkehr des verlorenen Sohnes

in der Reihe „Große Erzählungen der Weltliteratur“
mit Hanjo Kesting (Kommentierung) und Ulrich Noethen (Lesung)
Die Veranstaltung ist ausverkauft

Bucerius Kunst Forum, Rathausmarkt 2, Hamburg

21. Januar 2018, 11:00 Uhr
Copyright: Ivo Mayr/CORRECTIV

Kein Mensch muss müssen! Die Bedrohung der Demokratie (in Europa)

Eröffnungsrede der Lessingtage 2018
von Can Dündar in türkischer Sprache mit deutscher Simultanübersetzung
Eintritt: € 8,- / 5,-
Karten unter www.thalia-theater.de

Thalia Theater, Alstertor, Hamburg